Ferien auf dem Wasser Logo Ferien-auf-dem-Wasser.de anrufen Ferien-auf-dem-Wasser.de anrufen

Hausboot mieten Canal du Midi

Der Canal du Midi in Südfrankreich ist eines der beliebtesten Hausboot Gebiete in Frankreich. Nicht nur die mittelalterliche Stadt Carcassonne, auch viele weitere Sehenswürdigkeiten entlang des Kanals sind eine Bootsfahrt wert. Hier im Süden scheint die Sonne fast immer, daher ist ein Hausbooturlaub in Frankreich auch in der Nebensaison zu empfehlen.

  • Mittelalterliche Städte: Carcassonne und historische Orte
  • Weinberge und gute Gastronomie
  • Platanen und Fahrradwege entlang des Canal du Midi
  • Schleusentreppe von Fonserannes bei Beziers
  • Sonnengarantie, Nähe zum Mittelmeer

Beliebteste Hausboote in Canal du Midi

Horizon 2

  • PersonenanzahlPersonen: 4 + 1
  • KabinenanzahlKabinen: 2
  • ToilettenanzahlToiletten: 2
  • Anzahl DuschenDuschen: 2
  • BugstrahlruderBugstrahlruder
  • HeckstrahlruderHeckstrahlruder
  • HaustiereHaustiere erlaubt

Preis ab

€ 1939,-

Details

Europa 400

  • PersonenanzahlPersonen: 4 + 0
  • KabinenanzahlKabinen: 2
  • ToilettenanzahlToiletten: 2
  • Anzahl DuschenDuschen: 2
  • BugstrahlruderBugstrahlruder
  • HaustiereHaustiere erlaubt

Preis ab

€ 2058,-

Details

Grand Classique

  • PersonenanzahlPersonen: 10 + 2
  • KabinenanzahlKabinen: 5
  • ToilettenanzahlToiletten: 3
  • Anzahl DuschenDuschen: 3
  • BugstrahlruderBugstrahlruder
  • HaustiereHaustiere erlaubt

Preis ab

€ 2379,-

Details

Penichette 1180 FB

  • PersonenanzahlPersonen: 6 + 1
  • KabinenanzahlKabinen: 3
  • ToilettenanzahlToiletten: 3
  • Anzahl DuschenDuschen: 3
  • BugstrahlruderBugstrahlruder
  • HaustiereHaustiere erlaubt

Preis ab

€ 2135,-

Details

Nicols Quattro FLY C

  • PersonenanzahlPersonen: 4 + 2
  • KabinenanzahlKabinen: 2
  • ToilettenanzahlToiletten: 2
  • Anzahl DuschenDuschen: 2
  • BugstrahlruderBugstrahlruder
  • HeckstrahlruderHeckstrahlruder
  • HaustiereHaustiere erlaubt

Preis ab

€ 2709,-

Details

Penichette Evolution

  • PersonenanzahlPersonen: 2 + 2
  • KabinenanzahlKabinen: 1
  • ToilettenanzahlToiletten: 1
  • Anzahl DuschenDuschen: 1
  • BugstrahlruderBugstrahlruder
  • HeckstrahlruderHeckstrahlruder
  • HaustiereHaustiere erlaubt

Preis ab

€ 1484,-

Details

Mit dem Boot den Canal du Midi erkunden

Führerscheinfrei mit dem Hausboot den Canal du Midi entdecken

In Südfrankreich erstreckt sich zwischen Toulouse und Sete, das UNESCO Weltkulturerbe Canal du Midi. Erkunden Sie mit einem führerscheinfreien Hausboot den Wasserweg, geprägt durch eine typisch mediterrane Landschaft. Als Hausboot Kapitän fahren Sie im Schatten der Platanen und legen mit Ihrem Boot in Häfen historischer Orte an.

Vom Canal du Midi zweigt der Canal de la Robine ab und führt zum Mittelmeer. Unterhalb von Narbonne besteht die Möglichkeit zum Strand zu fahren und im Mittelmeer zu baden.

Mieten Sie ein Hausboot am Canal du Midi

Was gibt es schöneres als den historischen Canal du Midi in Südfrankreich mit einem Hausboot in Frankreich zu entdecken? Dieses beeindruckende Bauwerk wurde von Pierre-Raul Riquet gebaut und wird heutzutage ausschließlich von Freitzeitkapitänen genutzt. Fahren Sie mit Ihrem Hausboot auf dem sich zwischen Zypressen, Kiefern und bunten Blumen schlängelnden Wasserweg. Fruchtbare Weinberge mit Weinproben und Gastronomie werden Ihre Hausbootfahrt am Canal du Midi zu einem einzigartigen Erlebnis machen. Entdecken Sie mit Ihrer Hausboot Crew das Highlight am Canal du Midi, das ebenfalls ein UNESCO Weltkulturerbe ist: Carcassonne – die größte mittelalterliche Festung in Europa mit doppelter Wehrmauer und 52 Türmen. Es lohnt sich für diesen Landgang viel Zeit zu nehmen und die Geheimnisse des Mittelalters zu entdecken. Oder legen Sie mit dem Hausboot an der Schleusentreppe Fonserannes bei Beziers an. Die Schleusentreppe ist ein weiteres Highlight während der Hausbootferien am Canal du Midi. Erkunden Sie von hier aus zu Fuß oder mit dem Fahrrad die Kleinstadt Beziers mit ihren mittelalterlichen Straßen, großen Marktplätzen und lauschigen Parks.

Gewässer am Canal du Midi: Canal du Midi, Canal de la Robine, Canal de Jonction

Beliebte Routenvorschläge am Canal du Midi

  • Port Lauragais – Carcassonne – Le Somail: 116km, 60 Schleusen, 1 Woche
  • Argens – Le Somail – Narbonne – Beziers – Argens: 151km, 40 Schleusen, 1 Woche
  • Castelnaudary – Carcassonne – Trébes: 53km, 31 Schleusen, 4 Nächte/Kurzwoche
Wasserkarte Canal du Midi mit Häfen
Übersicht Wasserwege Canal du Midi mit Häfen

Übersicht aller Häfen der Region Canal du Midi

Über die nachfolgende Auswahl können Sie Detailinformationen und Routenvorschläge zu jedem Hafen in der Region Canal du Midi aufrufen.

Le Somail

Le Somail

Der kleine bezaubernde Hafen Le Somail ist ein idealer Ort um Ihren Hausbooturlaub auf dem Canal du Midi zu beginnen. Entdecken Sie die Festung Carcassonne oder fahren über die Schleusentreppe von Fonserannes in der Nähe der historischen Stadt Beziers oder starten Sie Ihre Bootstour in Richtung Süden nach Narbonne.
Castelnaudary

Castelnaudary

Während der Bootsfahrt ab Castelnaudary erwarten Sie am Canal du Midi mittelalterliche Städte wie Carcassonne, kleine Ortschaften, Weinberge und schöne Kanalstrecken gesäumt mit Platanenbäumen. Auch eine Einwegfahrt mit unterschiedlichen Zielhäfen ist mit dem Hausboot ab Castelnaudary möglich. Zwischen mittelalterlichen Highlights, Burgen und Abteien folgen am Canal du Midi Meisterwerke der Ingenieurkunst.
Port Cassafieres

Port Cassafieres

Ab Port Cassafieres haben Sie die Möglichkeit, mehrere Richtungen am Canal du Midi mit Ihrem Boot einzuschlagen. Fahren Sie in Richtung Beziers zur Schleusentreppe oder verbinden Sie Ihre Bootsfahrt mit einem Abstecher in die Camargue. In Richtung Carcassonne erleben Sie schöne Sehenswürdigkeiten und Häfen, auch der Canal de la Robine bis Narbonne ist empfehlenswert.
Port Lauragais

Port Lauragais

Erkunden Sie den Canal du Midi und starten mit Ihrem Hausboot ab Port Lauragais zur mittelalterlichen Burgstadt Carcassonne. Fahren Sie wieder zurück zum Hafen oder buchen Sie eine Einwegfahrt bis Le Somail. Viele Strecken können mit dem Boot in Südfrankreich entdeckt werden!
Homps

Homps

Homps liegt sehr zentral auf dem Canal du Midi, von hier aus starten Sie Ihre Hausboot Fahrt in Richtung Carcassonne oder Beziers. Auch ein Abstecher auf dem Canal de la Robine bis Narbonne ist möglich. Der Canal du Midi bietet viele Sehenswürdigkeiten auf Ihrer Hausbootreise.
Negra

Negra

In der Nähe von Toulouse gelegen bietet der Hafen Negra auch Flugreisenden einen idealen Startpunkt für Ihre Bootsferien am Canal du Midi. Fahren Sie mit Ihrem Hausboot nach Carcassonne, das Highlight dieser Bootsfahrt oder entdecken Sie zahlreiche kleinere Ortschaften der Region.
Bram

Bram

Der Hafen Bram liegt am Canal du Midi nur einen Katzensprung von Carcassonne entfernt. Genießen Sie die gastronomischen Köstlichkeiten und Weine auf Ihrer Hausbootfahrt in Südfrankreich. Einwegfahrten nach Argens sind möglich.
Trebes

Trebes

Bei einer Fahrt ab Trébes empfehlen wir mit dem Boot in Carcassonne Halt zu machen und die mittelalterliche Festung am Canal du Midi zu erkunden. Oder fahren Sie mit dem Hausboot in Richtung Osten vorbei an schönen Ortschaften bis nach Beziers zur Schleusentreppe von Fonserannes.
Narbonne

Narbonne

Auf dem Canal de la Robine gelegen und nur wenig Fahrtzeit vom Canal du Midi entfernt, befindet sich die maritime Stadt Narbonne. In Richtung Süden können Sie mit dem Hausboot am Kanal anlegen und zum Strand baden gehen. Genießen Sie während Ihrer Bootsfahrt die französischen Spezialitäten der Region in Südfrankreich.

Klima und Wetter am Canal du Midi

Am Canal du Midi in Südfrankreich haben Sie eine „Sonnengarantie“. Durch die Mittelmeerlage ist diese Gebiet mit vielen Sonnenstunden gesegnet. Besonders beliebt, weil nicht so heiß wie im Hochsommer sind die Monate Mai, Juni und September. Für diese Reisezeit empfehlen wir den Hausbooturlaub frühzeitig zu buchen. Durch das milde Klima ist der Canal du Midi auch im Frühjahr und Herbst ein ideales Ziel für preisgünstige Hausboot Ferien.

Geschichte des Canal du Midi – erleben Sie eine unvergessliche Bootsfahrt

Pierre-Paul Riquet begann 1667 mit der Entwicklung des damals bekannten Canal Royal de Languedoc. Sein Ziel war es, einen Wasserweg zu erbauen, um Güter zwischen dem Mittelmeer und dem Atlantik zu befördern. Der Bau dauerte insgesamt 14 Jahre lang, mehr als 12.000 Helfer – meistens Frauen, waren mit dem Bau beschäftigt. Als Hilfsmittel hatten sie lediglich Schaufeln und Äxte. Im Jahre 1681 wurde der Kanal schließlich eröffnet, doch erst zwei Jahrhunderte später wurde Riquets Traum erfüllt und der Atlantik durch die weitergehende Verbindung zum Canal du Garonne erreicht. Heute ist der Canal du Midi eines der ältesten, noch operierenden Wasserwege in Europa. Er wird hauptsächlich für den Tourismus und die Freizeit genutzt. Jedes Jahr bereisen über 55.000 Besucher dieses Gebiet. Über 1.900 Personen sind rund um den Kanal beschäftigt, als Schleusenwärter, zur Instandhaltung oder im Management. Im Jahr 1996 wurde der Canal du Midi zum Weltkulturerbe von der UNESCO ernannt, er ist heute ein außergewöhnliches Beispiel moderner Bautechnik.

Mit dem Hausboot durch die Schleusentreppe von Fonserannes bei Beziers

Ein technisches Wunderwerk des Ingenieurs Riquet erwartet Sie unterhalb der Stadt Beziers. Ursprünglich bestand die Schleuse aus acht Kammern, heute sind nur noch sieben in Betrieb. Sie ermöglicht Hausboote über eine Entfernung von 300 m bis zu 21 m nach oben oder unten zu befördern. Von Osten kommend steigt man auf, von Westen kommend schleust man nach unten in Richtung Mittelmeer. Es gibt feste Zeiten, um die Schleusentreppe in Fonserannes zu befahren. Wenn diese Zeiten verpasst werden, muss man mit Wartezeiten rechnen. Die Schleusung an sich dauert ca. 1 Stunde. Die Schleusenwärter versuchen so viele Boote wie möglich in eine Kammer zu lotsen, um Wartezeiten zu vermeiden und um Wasser zu sparen. Alles, was Sie tun müssen ist, Ihr Hausboot in die Kammer zu steuern und mit den Leinen zu halten. Sobald die erste Schleuse bewältigt wurde, wird eine oder zwei Personen von Bord gehen und wird mit den Leinen das Boot zur nächsten Schleuse ziehen. Das Befahren der Schleusentreppe Fonserannes am Canal du Midi ist eine gigantische Erfahrung!

Falls Sie eine kürzere Anreise für Bootsferien in Frankreich bevorzugen, empfehlen wir ein Hausboot im Elsass zu mieten. Hier bieten wir auch viele Boote und Häfen an. Reisende, die gerne vom Boot aus Baden möchten, empfehlen wir Hausbooturlaub im Burgund Saone zu buchen.

Reiseberichte von Hausbooturlaubern in der Region Canal du Midi

4 Tage Kurzmiete am Canal du Midi ab Le Somail mit der Nicols Primo
Bootsfahrt ab Le Somail Restaurant am Ufer
Restaurant in Le Somail am Canal du Midi

Nach einem Besuch bei der Verwandtschaft in Larouque des Alberes und Toulouse ging es Richtung Le Somail unserem nächsten Stopp. Wir wollten einen Hausbooturlaub machen. Gebucht haben wir das Boot Nicols Primo am Canal du Midi. Da wir bereits sehr früh in Le Somail ankommen würden, beschlossen wir erst in den Nebenort nach St. Marcel-sur-Aude zu fahren um für unseren Trip einzukaufen.

Trotz langsamen Einkaufsbummels waren wir bereits um 13.00 Uhr in Le Somail am Hafen. Das Hafenbüro hier ist bis 14.00 geschlossen – Mittagspause. Somit hatten wir genug Zeit uns im kleinen Hafen umzusehen und bereits unser Hausboot von außen zu suchen.

Zum Reisebericht
9 Tage Einwegfahrt von Lattes (Camargue) nach Argens (Midi) mit einer Penichette 1400 FB
Platanenallee am Canal du Midi
Platanenalleen im Frühling am Canal du Midi

Am 31.03. sind wir mit unseren Autos gegen 14.30 Uhr in Lattes im Hafen „Port Ariane“ angekommen. Der Weg dorthin war sehr gut im Bordbuch beschrieben. Uns erwartete ein wunderschöner Hafen. Das Hafenbecken ist umgeben von sehr schönen Häusern ähnlich eines Hafendorfes. Im „Hafendorf“ gibt es ein Geschäft und eine Patisserie, welche sogar am Sonntagvormittag geöffnet haben. Auch ein kleines Restaurant befindet sich dort.

Wir konnten unsere Sachen vom Parkplatz aus sofort auf unser Hausboot bringen. Es war bereits fertig. Zum Transport des Gepäcks stehen Bollerwagen zur Verfügung. Nachdem wir uns dann etwas eingerichtet hatten begaben wir uns ins Büro von Locaboat und wurden in deutscher Sprache betreut. Hier erhielten wir bereits sehr gute Informationen und Tipps zum Fahrgebiet. Da wir eine Einwegfahrt machten, wurde auch der Rücktransport zum Hausboot zügig geklärt.

Zum Reisebericht
Viele weitere Reiseberichte unserer Kunden unterwegs in Südfrankreich
Hausbootferien Penichette Canal Midi
Penichette Hausboot am Canal du Midi in Südfrankreich

Hier finden Sie weitere Reiseberichte für die Region Canal du Midi.

Gerne veröffentlichen wir auch Ihren Bericht – schreiben Sie uns gerne!

Zu den Reiseberichten

FAQs zum Thema Hausboot mieten in Canal du Midi