Ferien auf dem Wasser Logo Ferien-auf-dem-Wasser.de anrufen Ferien-auf-dem-Wasser.de anrufen

Hausboote ab Le Somail mieten

Wasserkarte Canal du Midi mit Häfen
Übersicht Wasserwege Canal du Midi mit Häfen

Der kleine bezaubernde Hafen Le Somail ist ein idealer Ort um Ihren Hausbooturlaub auf dem Canal du Midi zu beginnen. Entdecken Sie die Festung Carcassonne oder fahren über die Schleusentreppe von Fonserannes in der Nähe der historischen Stadt Beziers oder fahren Sie in Richtung Süden nach Narbonne.

Ihre Entdeckungsreise auf dem Kanal du Midi startet ab dem kleinen, bezaubernden Hafen von Le Somail zum Beispiel in Richtung der berühmten mittelalterlichen Stadt Carcassonne. Oder fahren Sie zunächst zum Mittelmeer nach Narbonne auf dem Canal de la Robine. In Port-le-Nouvelle legen Sie an und laufen zu Fuß zum Strand. In Richtung Osten führt Sie die Hausbootfahrt am Canal du Midi bis nach Beziers – auf dieser Strecke fahren Sie 52 km schleusenfrei, der Kanal schlängelt sich durch die Landschaft, die Platanenbäume spenden Schatten. Die 7-fach-Schleuse in Fonserannes ist eine Attraktion, verpassen Sie es nicht!  Was gibt es schöneres als den historischen Canal du Midi in Südfrankreich mit einem Hausboot zu entdecken? Dieses beeindruckende Bauwerk wurde von Pierre-Raul Riquet gebaut und wird heutzutage ausschließlich von Freitzeitkapitänen genutzt. Fahren Sie mit Ihrem Hausboot auf dem sich zwischen Zypressen, Kiefern und bunten Blumen schlängelnden Wasserweg. Fruchtbare Weinberge mit Weinproben und Gastronomie werden Ihre Hausbootfahrt zu einem einzigartigen Erlebnis machen.


Beliebteste Hausboote ab Le Somail

Nicols Octo Fly C

  • PersonenanzahlPersonen: 8 + 2
  • KabinenanzahlKabinen: 4
  • ToilettenanzahlToiletten: 4
  • Anzahl DuschenDuschen: 4
  • BugstrahlruderBugstrahlruder
  • HeckstrahlruderHeckstrahlruder
  • HaustiereHaustiere erlaubt

Preis ab

€ 3149,-

Details

Nicols Confort 1100

  • PersonenanzahlPersonen: 7 + 2
  • KabinenanzahlKabinen: 3
  • ToilettenanzahlToiletten: 3
  • Anzahl DuschenDuschen: 3
  • HaustiereHaustiere erlaubt

Preis ab

€ 1471,-

Details

Nicols Sedan Primo

  • PersonenanzahlPersonen: 2 + 2
  • KabinenanzahlKabinen: 1
  • ToilettenanzahlToiletten: 1
  • Anzahl DuschenDuschen: 1
  • HaustiereHaustiere erlaubt

Preis ab

€ 979,-

Details

Nicols Estivale Quattro B

  • PersonenanzahlPersonen: 4 + 2
  • KabinenanzahlKabinen: 2
  • ToilettenanzahlToiletten: 2
  • Anzahl DuschenDuschen: 2
  • BugstrahlruderBugstrahlruder
  • HaustiereHaustiere erlaubt

Preis ab

€ 1648,-

Details

Nicols Sedan 1000

  • PersonenanzahlPersonen: 6 + 2
  • KabinenanzahlKabinen: 3
  • ToilettenanzahlToiletten: 2
  • Anzahl DuschenDuschen: 2
  • HaustiereHaustiere erlaubt

Preis ab

€ 1370,-

Details

Nicols Confort 1350 B

  • PersonenanzahlPersonen: 8 + 2
  • KabinenanzahlKabinen: 4
  • ToilettenanzahlToiletten: 4
  • Anzahl DuschenDuschen: 4
  • BugstrahlruderBugstrahlruder
  • HaustiereHaustiere erlaubt

Preis ab

€ 2414,-

Details

Nicols Sixto Fly C

  • PersonenanzahlPersonen: 6 + 2
  • KabinenanzahlKabinen: 3
  • ToilettenanzahlToiletten: 3
  • Anzahl DuschenDuschen: 3
  • BugstrahlruderBugstrahlruder
  • HeckstrahlruderHeckstrahlruder
  • HaustiereHaustiere erlaubt

Preis ab

€ 3102,-

Details

Nicols Sedan 1170

  • PersonenanzahlPersonen: 8 + 2
  • KabinenanzahlKabinen: 4
  • ToilettenanzahlToiletten: 2
  • Anzahl DuschenDuschen: 1
  • HaustiereHaustiere erlaubt

Preis ab

€ 1487,-

Details

Nicols Estivale Duo

  • PersonenanzahlPersonen: 2 + 2
  • KabinenanzahlKabinen: 1
  • ToilettenanzahlToiletten: 1
  • Anzahl DuschenDuschen: 1
  • HaustiereHaustiere erlaubt

Preis ab

€ 1166,-

Details

Ideen für Routenvorschläge ab Le Somail

Unsere Routenvorschläge sind nur allgemeine Empfehlungen für Ihre Hausbootferien. Grundsätzlich können Sie jede vorgeschlagene Route individuell ändern (je nachdem, ob Sie weniger oder mehr Stunden pro Tag fahren möchten). Sie sind während Ihrer Bootsfahrt immer flexibel und müssen nicht eine bestimmte Route buchen – wichtig ist nur, dass Sie am Ende der Bootsfahrt im gebuchten Hafen rechtzeitig ankommen.

Vorbereitung:

  • Kanalführer mit Informationen zur Strecke: Editions du Breil, No. 7 Canal du Midi

Vorteile dieser Region:

  • führerscheinfreies Gebiet
  • Sonnengarantie, Nähe zum Mittelmeer Südfrankreich
  • Mittelalterliche Städte: Carcassonne und historische Orte
  • Weinberge und gute Gastronomie
  • Platanen und Fahrradwege entlang des Canal du Midi
  • Schleusentreppe von Fonserannes bei Beziers
  • Weitere Highlights: Le Somail, Tunnel de Malpas, Homps, Narbonne

Port du Somail
«Allée de la glacière»
F – 11120 Saint-Nazaire-d’Aude

Hausboottouren ab Le Somail – einige VorschlägeDetailkarte der Region (öffnet in ein neues Fenster)

Routenvorschlag 1: Le Somail – Schleusentreppe Fonserannes bei Beziers und zurück (3 Tage)

84 km, keine Schleuse, ca. 12 h Fahrzeit

Sehenswürdigkeiten:

  • Le Somail: Kleiner Ort mit einigen Bauwerken aus dem 17. Jh.: Kapelle, gewölbte Steinbrücke, Gasthof, Lagerhäuser und Kühlhaus
  • Malpasse-Tunnel: 160m langer Tunnel. Darüber befindet sich das „Maison de Malpas“ mit Informationen über Sehenswürdigkeiten, Multimedia-Raum und Verkauf lokaler Spezialitäten
  • Béziers: Sehenswerte Stadt mit Einkaufsmöglichkeiten, Cafés und Restaurants, Kathedrale St. Nazaire (mit toller Aussicht über die Landschaft), Rathaus aus dem 18. Jh., einige Kirchen, Kunstmuseum, Brücke Pont Vieux, Kanalbrücke und besonders Schleusentreppe von Fonsérannes (17. Jh., 7 Kammern). Blumenmarkt: jeden Freitag
Routenvorschlag 2: Le Somail – Homps – Le Somail (Wochenende)

44 km, 12 Schleusen, ca. 10 h Fahrzeit

Sehenswürdigkeiten:

  • Le Somail: Kleiner Ort mit einigen Bauwerken aus dem 17. Jh.: Kapelle, gewölbte Steinbrücke, Gasthof, Lagerhäuser und Kühlhaus
  • Argens: Hübsches Dorf mit Schloss aus dem 14. Jh. und Restaurants
  • Homps: Kleiner Ort mit Einkaufsmöglichkeit und Restaurants, Kirche St. Amand, romanische Kapelle St. Michel, Badesee „Étang de Jouarres“ in 1 km Entfernung
Routenvorschlag 3: Le Somail – Carcassonne – Le Somail (1 Woche)

124 km, 54 Schleusen, ca. 33 h Fahrzeit

Sehenswürdigkeiten:

  • Le Somail: Kleiner Ort mit einigen Bauwerken aus dem 17. Jh.: Kapelle, gewölbte Steinbrücke, Gasthof, Lagerhäuser und Kühlhaus
  • Argens: Hübsches Dorf mit Schloss aus dem 14. Jh. und Restaurants
  • Homps: Kleiner Ort mit Einkaufsmöglichkeit und Restaurants, Kirche St. Amand, romanische Kapelle St. Michel, Badesee „Étang de Jouarres“ in 1 km Entfernung
  • Puichéric: Mittelalterliches Dorf mit Restaurants, romanischer Kirche Notre-Dame und Schloss. Markt: dienstags und freitags morgens
  • Trèbes: Schöner Ort mit Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants, Kirche St. Étienne (ca. 14.Jh.), Dreifach-Schleuse und Kanalbrücke. Markt: mittwochs
  • Carcassonne: Absolut sehenswert ist die mittelalterliche Altstadt (gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe) mit beeindruckenden Befestigungsanlagen und zahlreichen Türmen, einer Burg aus dem 12. Jh. und gotischer Basilika St. Nazaire. Markt: dienstags, donnerstags und samstags morgens
Routenvorschlag 4: EINWEGFAHRT Le Somail nach Port Lauragais über Carcassonne (1 Woche)

116 km, 60 Schleusen, ca. 34 h Fahrzeit

Sehenswürdigkeiten:

  • Le Somail: Kleiner Ort mit einigen Bauwerken aus dem 17. Jh.: Kapelle, gewölbte Steinbrücke, Gasthof, Lagerhäuser und Kühlhaus
  • Argens: Hübsches Dorf mit Schloss aus dem 14. Jh. und Restaurants
  • Homps: Kleiner Ort mit Einkaufsmöglichkeit und Restaurants, Kirche St. Amand, romanische Kapelle St. Michel, Badesee „Étang de Jouarres“ in 1 km Entfernung
  • Puichéric: Mittelalterliches Dorf mit Restaurants, romanischer Kirche Notre-Dame und Schloss. Markt: dienstags und freitags morgens
  • Trèbes: Schöner Ort mit Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants, Kirche St. Étienne (ca. 14.Jh.), Dreifach-Schleuse und Kanalbrücke. Markt: mittwochs
  • Carcassonne: Absolut sehenswert ist die mittelalterliche Altstadt (gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe) mit beeindruckenden Befestigungsanlagen und zahlreichen Türmen, einer Burg aus dem 12. Jh. und gotischer Basilika St. Nazaire. Markt: dienstags, donnerstags und samstags morgens
  • Villesèquelande: Netter Ort mit alter Kirche und Pfarrhaus (beides 11. Jh.), alter Ulme auf dem Kirchplatz, Einkaufsmöglichkeiten und Restaurant
  • Bram: Die Gemeinde mit kreisrund geschlossenem, mittelalterlichem Ortsbild liegt ca. 1,6 km vom Hafen entfernt. Einkaufsmöglichkeiten und Restaurant, Kirche Saint-Julien et Sainte-Basilisse aus dem 13. Jh. und archäologisches Museum Eburomagus. Markt: mittwochs morgens
  • Castelnaudary: Hauptstadt des Cassoulet, einer Spezialität der Region, mit Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten, einzigartige Kapelle Notre-Dame de Pitié (16. Jh.), Kirche St. Michel, Lauragais-Museum, Mühle von Cugarel, Grand Bassin (größter See des Canal du midi) und Vierfach-Schleuse St. Roch. Markt: montags morgens
  • Naurouze: Mit 190m der höchste Punkt des Canal du Midi, zudem befindet sich hier die Wasserscheide zwischen Mittelmeer und Atlantik. Park, alte Mühle und Obelisk zu Ehren Pierre-Paul Riquets, Erbauer des Canal du Midi
  • Port-Lauragais: Kleiner Hafen mit Restaurant und Museum über den Canal du Midi und die Region (hier kann man auch regionale Spezialitäten erwerben)
Routenvorschlag 5: EINWEGFAHRT Le Somail nach Bellegarde – vom Midi zur Camargue (1 Woche)

174 km, 14 Schleusen, ca. 31 h Fahrzeit

Sehenswürdigkeiten:

  • Le Somail: Kleiner Ort mit einigen Bauwerken aus dem 17. Jh.: Kapelle, gewölbte Steinbrücke, Gasthof, Lagerhäuser und Kühlhaus
  • Malpasse-Tunnel: 160m langer Tunnel. Darüber befindet sich das „Maison de Malpas“ mit Informationen über Sehenswürdigkeiten, Multimedia-Raum und Verkauf lokaler Spezialitäten
  • Béziers: Sehenswerte Stadt mit Einkaufsmöglichkeiten, Cafés und Restaurants, Kathedrale St. Nazaire (mit toller Aussicht über die Landschaft), Rathaus aus dem 18. Jh., einige Kirchen, Kunstmuseum, Brücke Pont Vieux, Kanalbrücke und besonders Schleusentreppe von Fonsérannes (17. Jh., 7 Kammern). Blumenmarkt: jeden Freitag
  • Port-Casssafières: Netter kleiner Hafen mit Restaurant, nicht weit vom Strand entfernt
  • Vias: Malerischer Ort mit Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und zahlreichen Weingütern. Sehenswürdigkeiten: Saint-Jean Baptiste aus Lavastein (14. Jahrhundert), Wohnsitz der Bischöfe von Agde (12. Jahrhundert), Brücke Pont Jonquié aus dem 17. Jh., Markthalle (1830). Markt: mittwochs und samstags morgens
  • Agde: Eine der ältesten Städte Frankreichs (ca. 6. Jh. v. Chr.) mit mittelalterlichem Ortsbild, Kathedrale St. Étienne, Meeresarchäologie-Museum „Éphèbe“, Rundschleuse aus dem 17. Jh., erloschener Vulkan Mont Saint Loup und Fischerstechen im August, viele Cafés, Restaurants und  Einkaufsmöglichkeiten. Markt: donnerstags morgens
  • Marseillan: Mediterranes Dorf mit ältester Mariannen-Statue Frankreichs, Kirche St. Jean-Baptiste und Theater im italienischen Stil, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Bekannt für den Vermouth Noilly Prath (Führung im Weinkeller möglich). Markt: dienstags morgens
  • Mèze: „Éco-Site“ (Zentrum für Lagunenforschung). Einige Festivals in den Sommermonaten: Festival des heiligen Petrus (Juni), Festival de Thau (Juli) und Schalentierfest (August). Markt: donnerstags und sonntags morgens, samstags Trödelmarkt
  • Bouzigues: Wiege der Austern- und Muschelzucht am Etang de Thau mit Museum rund um dieses Thema, Cafés, Bars und Restaurants
  • Sète: Geburtsstadt des französischen Sängers George Brassens mit Brassens-zentrum, Paul-Valéry-Museum, Friedhof „Cimetière marin“ (seit dem 17. Jh.), Dekanatskirche St. Louis, Mont Saint-Clair (schöner Aussichtspunkt), Kapelle Notre-Dame-de-la-Salette (sehenswerte Fresken), Theater Molière, Markthallen und lange Sandstrände. Markt: mittwochs und freitags, sonntags Flohmarkt
  • Frontignan: Sehenswerte Stadt mit Kirche St. Paul,  Museum zur Landesgeschichte, lange Sandstrände, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Markt: donnerstags und samstags morgens und jeden 1. Samstag im Monat Flohmarkt
  • Maguelone: Romanische Kathedrale St. Pierre et St. Paul (Ursprung im 5. Jh., im 11. Jh. wiederhergestellt, ehemaliger Bischofssitz)
  • Palavas-les-Flots: Badeort mit weitläufigem Sandstrand, Restaurants und zwei Museen (Eisenbahnmuseum und Albert-Dubout-Museum). Markt: montags, mittwochs und freitags morgens
  • La Grande-Motte: Ort mit außergewöhnlicher Architektur, Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und weitläufigen Badestränden. Markt: sonntags morgens
  • Le Grau-du-Roi: Hübscher Ort mit altem Leuchtturm, Seaquarium (großes Meeres-Museum) und Badestränden. Markt: dienstags, donnerstags und samstags morgens sowie Fischversteigerung jeden Nachmittag bei Rückkehr der Fischerboote
  • Aigues-Mortes: Sehenswerte Stadt mit vollständig erhaltener und begehbarer Stadtmauer mit 15 Türmen und 10 Toren, frühgotische Kirche Notre-Dame des Sablons (älteste Kirche des Ortes, aus dem 13. Jh.), Kapellen der Weißen und der Grauen Büßer (17.Jh.), Turm „Tour de Constance“, Altstadt, Salinen und Stierkampfarena, Cafés, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Markt: mittwochs und sonntags morgens

Anbieter von Hausbooturlaub ab Le Somail

In Le Somail können Sie die Boote unseres Anbieters NICOLS buchen. Es stehen fast alle Boot der Flotte zur Verfügung. Wenn Sie nur zu zweit fahren, empfehlen wir die Nicols Primo oder Estivale Duo. Für größere Gruppen mit bis zu 12 Personen, steht die Nicols Sedan 1310 zur Verfügung. Gerne beraten wir Sie bei der Wahl des passenden Bootes und geben Ihnen Tipps zum Gebiet.

Schleuseninfos Canal du Midi

Der Canal du Midi in Frankreich ist sehr schleusenreich (91 Schleusen, Canal de la Robine 6 Schleusen und Canal de Jonction 7 Schleusen). Alle Schleusen funktionieren vollautomatisch und viele haben einen Schleusenwärter, was es auch Hausboot Neulingen leicht machen wird den Wasserweg zu befahren. Zwischen der Schleuse d´Argens und der Schleusentreppe von Fonserannes fahren Sie 54km auf dem schleusenfreien Kanalabschnitt „Grand Bief“. Beachten Sie, dass die Schleusentreppe von Fonserannes von vielen Hausbooten angesteuert wird und daher Wartezeiten möglich sind.

Weitere Gebiete für Hausboote mieten in vielen Ländern Europas!

Reiseberichte unserer Kunden

Zu den Reiseberichten