Ferien auf dem Wasser Logo Ferien-auf-dem-Wasser.de anrufen Ferien-auf-dem-Wasser.de anrufen

Hausboote ab Terherne mieten

Wasserkarte Friesland mit Starthäfen
Abfahrtshäfen für Hausbooturlaub Friesland Holland

Mitten in der Friesischen Seenplatte liegt Terherne. Das Gebiet ist bei Wassersportlern sehr beliebt. Erkunden Sie mit Ihrem Hausboot die unzähligen Kanäle und Seen von Friesland. Das dichte Wassernetz bietet diverse Rundkurse und wird Sie mit seinen schönen Ortschaften begeistern!

Ab dem Hafen Terherne bieten wir zur Vermietung die Motoryachten und Hausboote unseres Anbieters Yachtcharter Wetterwille. Ihre Bootsfahrt startet mitten in der friesischen Seenplatte, unweit der schönen Stadt Sneek. Sie werden erstaunt sein, wie viele verschiedene Rundfahrten ab Terherne möglich sind. Die Friesische Seenplatte mit dem Hausboot zu erkunden ist eine wunderbare Möglichkeit, Land und Leute in Holland kennen zulernen. Was gibt es Schöneres, als an Deck Ihres Hausbootes den Sonnenuntergang zu genießen oder im Restaurant die heimische Küche zu entdecken. Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl der passenden Hausbootroute und geben Ihnen viele Tipps zum Gebiet. Wir sind selbst schon mit einem Hausboot in Holland gereist und können Sie daher individuell beraten.


Beliebteste Hausboote ab Terherne

Aquanaut 1000 Antares

  • PersonenanzahlPersonen: 4 + 0
  • KabinenanzahlKabinen: 2
  • ToilettenanzahlToiletten: 1
  • Anzahl DuschenDuschen: 1
  • BugstrahlruderBugstrahlruder
  • HaustiereHaustiere nicht erlaubt

Preis ab

€ 998,-

Details

Tjeukemeer 900 Limanda

  • PersonenanzahlPersonen: 3 + 2
  • KabinenanzahlKabinen: 1
  • ToilettenanzahlToiletten: 1
  • Anzahl DuschenDuschen: 0
  • BugstrahlruderBugstrahlruder
  • HaustiereHaustiere nicht erlaubt

Preis ab

€ 741,-

Details

Duetvlet 10.40 Marne

  • PersonenanzahlPersonen: 4 + 0
  • KabinenanzahlKabinen: 2
  • ToilettenanzahlToiletten: 1
  • Anzahl DuschenDuschen: 1
  • BugstrahlruderBugstrahlruder
  • HeckstrahlruderHeckstrahlruder
  • HaustiereHaustiere nicht erlaubt

Preis ab

€ 1086,-

Details

Privateer 34 Vienne

  • PersonenanzahlPersonen: 4 + 0
  • KabinenanzahlKabinen: 2
  • ToilettenanzahlToiletten: 2
  • Anzahl DuschenDuschen: 1
  • BugstrahlruderBugstrahlruder
  • HeckstrahlruderHeckstrahlruder
  • HaustiereHaustiere nicht erlaubt

Preis ab

€ 1167,-

Details

Gruno 41 Sinneskyn

  • PersonenanzahlPersonen: 4 + 0
  • KabinenanzahlKabinen: 2
  • ToilettenanzahlToiletten: 2
  • Anzahl DuschenDuschen: 2
  • BugstrahlruderBugstrahlruder
  • HeckstrahlruderHeckstrahlruder
  • HaustiereHaustiere nicht erlaubt

Preis ab

€ 2064,-

Details

BWS 1500 Faam Doutzen

  • PersonenanzahlPersonen: 8 + 0
  • KabinenanzahlKabinen: 4
  • ToilettenanzahlToiletten: 3
  • Anzahl DuschenDuschen: 3
  • BugstrahlruderBugstrahlruder
  • HeckstrahlruderHeckstrahlruder
  • HaustiereHaustiere nicht erlaubt

Preis ab

€ 2064,-

Details

Ideen für Routenvorschläge ab Terherne

Unsere Routenvorschläge sind nur allgemeine Empfehlungen für Ihre Hausbootferien. Grundsätzlich können Sie jede vorgeschlagene Route individuell ändern (je nachdem, ob Sie weniger oder mehr Stunden pro Tag fahren möchten). Sie sind während Ihrer Bootsfahrt immer flexibel und müssen nicht eine bestimmte Route buchen – wichtig ist nur, dass Sie am Ende der Bootsfahrt im gebuchten Hafen rechtzeitig ankommen.

Vorbereitung:

  • ANBW Karten (erhalten Sie im Hafen bzw. an Bord bei Bootsübernahme)

Vorteile dieser Region:

  • Führerscheinfreies Gebiet
  • Kultur, Kunst und Natur, viele Sehenswürdigkeiten
  • Verbindung von Seen und Kanälen – viele sehenswerte Ortschaften
  • Bademöglichkeiten und Radfahrwege
  • Käsemärkte und Fischerdörfer
  • Mühlen, Naturparks, Schlösser
  • Bekannte Orte: Sneek, Lemmer, Woudsend, Leeuwarden, Drachten, Akkrum, Heerenveen, Workum usw

Yachtcharter Wetterwille
Jelle-paad 8
NL – 8493 RG Terherne

Hausboottouren ab Terherne – einige Vorschläge:

Routenvorschlag 1: Lits-Lauwersmeer-Route (1 Woche)

Die Ruhe, Natur, Wasser, gemütliche Dörfer und Städtchen prägen die Route zwischen „de Lyts“ und „de Lauwers“. Zwischen dem Nationalpark „de alde Feanen“ und dem Lauwersmeer fahren Sie durch friesische Wälder, pittoreske und kulturhistorisch wertvolle Orte. Außerdem können Sie gemütlich wirkende Orte und Städtchen mit viel Atmosphäre, kleine Geschäfte, Kirchen und Denkmale kennen lernen. Die Lits-Lauwersmeer-Route verbindet die zentralen Friesischen Meere mit dem Lauwersmeer und bietet die Möglichkeit, den Rest Frieslands und die Provinz Groningen zu erreichen.

Die Lits-Lauwersmeer-Route kann man durchaus mit einem Motorboot befahren. Aber Achtung: die maximale Durchfahrtshöhe beträgt 2,95m (Eisenbahnbrücke Zwaagwesteinde);
Der maximale Tiefgang beträgt 1,65m.

Die Lits-Lauwersmeer-Route verbindet Drachten und Dokkum über eine jahrhundertealte Strecke, die in früheren Zeiten durch Torf- und Veenschiffer benutzt wurden.
Historische Orte wie Burgum, Eastermar, Kollum, Rottervalle, Westergeest und Zwaagswesteinde sind es wert, von Ihnen besucht zu werden. Entdecken sie ein Stückchen überraschendes Friesland. Die vielen Liegeplätze helfen Ihnen dabei.

Routenvorschlag 2: Turf-Route Friesland (1 Woche)

Eines der schönsten Teile im Süd-Osten Frieslands: eine Landschaft, die durch viele Schleusen und Brücken geprägt ist. Sie werden eine bemerkenswerte Natur, Fahrradwegen und natürlich interessante Dörfer entlang Ihrer Tour entdecken können. Die Turfroute erreichen Sie durch eine der drei Zugangsschleusen Appelscha, Oudehorne oder Gorredijk. Besonderheiten: Ihr Boot darf nicht länger als 28 und breiter als 5 Meter sein, die Höhe darf 3,30m und der Tiefgang 1,10m nicht überschreiten. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 6 km/h.

Zur Turfroute:
Um dieses Fahrwasser instand zu halten und zu vermeiden, dass an jeder Brücke oder Schleuse das „Klompgeld“ bezahlt werden muss, wird ein einmaliger Betrag von € 15,00 erhoben. Die „Eintrittskarte“ erhalten Sie nur bei der Schleuse Gorredijk, der Damsluis bei Appelscha und der Schleuse I bei Oudehorne. Kostenloses Anlegen ist beinahe überall möglich, allein im Passantenhafen „de Uutwiek“ in Oldeberkoop muss Liegegeld bezahlt werden.
Zwischen Gorredijk und der Damschleuse befinden sich 10 kleine Lauf-Brücken, welche Sie selbst bedienen müssen.

Bedienungszeiten Brücken und Schleusen:
Die Eröffnung ist jedes Jahr von 15 Mai bis 15 September.
In die Strecken Uilesprong – Appelscha und Mildam – Appelscha werden in dieser Zeitraum Brücken und Schleusen bedient von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Die Brücken und Schleusen werden an Sonntagen und Festtagen nicht bedient.
Versuchsweise werden von 1.Juli bis 15.August 2009 die Brücken und Schleusen auch an Sonntag bedient.

Routenvorschlag 3: Stehende Mastroute Friesland (1 Woche)

Das Fahren rundum Leeuwarden und von der friesischen Hauptstadt Richtung Akkrum mit stehendem Mast ist heute überhaupt kein Problem mehr. Auch Motorbootfahrer haben jetzt ein Alternative zu den verkehrsreichen Prinses-Margriet-Kanaal.

Als erstes: Lernen Sie Leeuwarden kennen! Viele Aktivitäten, Denkmale, so z.B. der historischer Hafen Prinsentuin in der Innenstadt. In der Nähe, im Museum Hafen finden Sie eine Menge historischer maritimer Objekte.

Strecke: von Leeuwarden aus fahren Sie den van-Harinxma-Kanaal über den Aquaduct Langdeel Richtung Warga (Wergea). Sie werden neben Weiden und gemütlich aussehenden Dörfern, immer Richtung Süden, über Domwier Grouw (Grou) erreichen. Die Wasserseite von Grouw sieht mit dem Fußgängerweg und den Anlegesteigern sehr gemütlich aus Im Dorf selber wird man als Tourist durch deutlich sichtbare Hinweise an die historischen Stätten geführt. Das Pikmeer, mit seiner modernen Startinsel für Regatten, ist Zugang für das Naturschutzgebiet „Alde Feanen“ Vom Pikmeer aus erreichen Sie auch Akkrum.

Routenvorschlag 4: Friese Meren Route (1 Woche)

Die Friesen Meren Route verbindet die Seen Frieslands und den typischen Friesischen Wassersportorten miteinander. In diese kleine Wassersportorten gibt es immer viel zu erleben. Diese Route hat viele bewegliche Brücken und ist für alle Boote geeignet.

Es kann als Wochenendtrip verkürzt werden.

Folgende Ortschaften können Sie auf dieser Strecke erkunden: Terherne, Sneek, Ijlst, Bolsward, Makkum, Workum, Stavoren, Heeg, Woudsend, Balk, Sloten, Lemmer, Langweer, Joure

Bootsurlaub im Land der Grachten und Windmühlen

Der Hausbooturlaub ab Terherne wird nicht nur Liebhaber von Windmühlen, Künstlern und Tulpenfeldern begeistern! Die beste Art die Niederlande zu entdecken ist vom Wasser aus! Unzählige Kanäle verlaufen parallel zueinander, dadurch gibt es viele Routen für eine abwechslungsreiche Hausbootfahrt. Hier in Holland haben die Boote immer Vorfahrt! Wir freuen uns auf Ihren Anruf und unterbreiten sehr gerne ein Angebot für eine traumhafte Bootsfahrt ab Terherne!

Anbieter für Hausbooturlaub ab Terherne

Ab Terherne bieten wir die schönen und gepflegten Motoryachten unseres Anbieters Yachtcharter Wetterwille. Gerne beraten wir Sie bei der Wahl der passenden Route und des passenden Bootes für Ihre Reise.

Sehenswürdigkeiten und Highlights auf Ihrer Hausbootreise in Terherne

  • entdecken Sie unzählige Routenmöglichkeiten auf Seen und Kanäle
  • Sneek, Lemmer, Workum oder Grouw sind nur einige Beispiele von sehenswerten Ortschaften, die ab Terherne erreicht werden können
  • dichtes Wassernetz, viele Nationalparks wie z.B. De Werribben
  • viele Fahrradwege im Land der Windmühlen

Bleiben Sie gespannt und freuen Sie sich auf Ihre Hausbootfahrt durch das Gebiet Friesland!

Reiseberichte unserer Kunden

Zu den Reiseberichten