Routenvorschläge und Reisetipps ab Saverne

Hausbootrouten Vorschläge ab Saverne

Unsere Routenvorschläge sind nur allgemeine Empfehlungen für Ihre Hausbootferien. Grundsätzlich können Sie jede vorgeschlagene Route individuell ändern (je nachdem, ob Sie weniger oder mehr Stunden pro Tag fahren möchten).

Routenvorschläge als PDF finden Sie hier

Vorbereitung: Kanalführer mit Informationen zur Strecke: Éditions du Breil, No. 4 – Elsass

Vorteile dieser Region:

  • führerscheinfreies Gebiet
  • kurze Anfahrt
  • Abwechslung: Tunnels, Schiffshebewerk, schöne Ortschaften entlang des Kanals
  • gute Gastronomie
  • Fahrradwege entlang des Kanals

Routenvorschläge ab Saverne am Rhein-Marne-Kanal

1. Saverne – Strassburg mit Abstecher nach Boofzheim

142 km, 60 Schleusen, ca. 35 h Fahrtzeit

Sehenswürdigkeiten:

Saverne: Schloss von Rohan mit Museum, Rosengarten mit 1300 Rosensorten, Fußgängerzone mit Einkaufsmöglichkeiten, Kristallwerkstatt „Carabin“ und altes Kloster, Restaurantempfehlungen z.B. „La Taverne“ oder „Le Staeffele“ oder „Chez Jean“; Markt: donnerstags

Hochfelden: Brauerei Meteor mit Besichtigungsmöglichkeiten; Markt: dienstags morgens

Brumath: Schloss von Hanau-Lichtenburg mit Museum zur gallo-römischen Geschichte der Stadt. Markt: mittwochs morgens

Strasbourg: Kathedrale Notre-Dame, Museen, z.B. der Palast von Rohans, Museum für Kunst und Dekoration, Elsässisches Museum; Brasserie Heineken/Kronenbourg, Einkaufsmöglichkeiten und abwechslungsreiche Fußgängerzone, viele Restaurants

Boofzheim: Kleines Dorf mit Fachwerkhäusern, nahe Europapark Rust (ca. 10 km entfernt)

Wenn Sie weitere Gebiete kennenlernen möchten – hier finden Sie die Übersicht zu Hausboot mieten in Frankreich!


2. Saverne – Mittersheim – Saverne (1 Woche)

122 km, 52 Schleusen, 32 h Fahrtzeit

Sehenswürdigkeiten:

Saverne: Schloss von Rohan mit Museum, Rosengarten mit 1300 Rosensorten, Fußgängerzone mit Einkaufsmöglichkeiten, Kristallwerkstatt „Carabin“ und altes Kloster, Restaurantempfehlungen z.B. „La Taverne“ oder „Le Staeffele“ oder „Chez Jean“; Markt: donnerstags

Lutzelbourg: Schöne kleine Ortschaft mit Burgruine (ca. 20 Minuten Wanderweg, sehr zu empfehlen!, schöne Aussicht von oben), Glaskünstler Serge Würm mit Verkauf der Kunstwerke, 2 Restaurants, kleiner Tante-Emma-Laden und Boulangerie

Arzviller: Schiffshebewerk von Arzviller mit Museum, Kristallfabrik „fusion libre“, Sommerrodelbahn, Grillmöglichkeit im Tal des Schiffshebewerks

Niderviller: Tunnels (2306 m und 475 m Länge), Keramikfabrik mit Verkaufsraum

Sarrebourg (6 km vom Kanal entfernt): Franziskanerkapelle mit monumentalem Kirchenfenster von Chagall

Xouaxange: Hübsches Dörfchen mit alter Kirche, Wehrturm und Burgruine, kleines Lebensmittelgeschäft. Restaurant: L’auberge du Mesnil

Mittersheim: Seen entlang des Kanals um Mittersheim, auch Bademöglichkeit in den Seen. Restaurants: L’Escale und Le Pont-Neuf


3. EINWEGFAHRT Saverne – Harskirchen – mit Abstecher nach Sarreguemines (1 Woche)

135 km, 48 Schleusen, ca. 30 h Fahrtzeit

Sehenswürdigkeiten:

Saverne: Schloss von Rohan mit Museum, Rosengarten mit 1300 Rosensorten, Fußgängerzone mit Einkaufsmöglichkeiten, Kristallwerkstatt „Carabin“ und altes Kloster, Restaurantempfehlungen z.B. „La Taverne“ oder „Le Staeffele“ oder „Chez Jean“; Markt: donnerstags

Lutzelbourg: Schöne kleine Ortschaft mit Burgruine (ca. 20 Minuten Wanderweg, sehr zu empfehlen!, schöne Aussicht von oben), Glaskünstler Serge Würm mit Verkauf der Kunstwerke, 2 Restaurants, kleiner Tante-Emma-Laden und Boulangerie

Arzviller: Schiffshebewerk von Arzviller mit Museum, Kristallfabrik „fusion libre“, Sommerrodelbahn, Grillmöglichkeit im Tal des Schiffshebewerks

Niderviller: Tunnels (2306 m und 475 m Länge), Keramikfabrik mit Verkaufsraum

Sarrebourg (6 km vom Kanal entfernt): Franziskanerkapelle mit monumentalem Kirchenfenster von Chagall

Xouaxange: Hübsches Dörfchen mit alter Kirche, Wehrturm und Burgruine, kleines Lebensmittelgeschäft. Restaurant: L’auberge du Mesnil

Mittersheim: Seen entlang des Kanals um Mittersheim, auch Bademöglichkeit in den Seen. Restaurants: L’Escale und Le Pont-Neuf

Harskirchen: Schöne Ortschaft, gute Serviceeinrichtungen im Hafen mit Duschen + Toiletten, Gourmetrestaurant an Schleuse 16 zu empfehlen!

Sarralbe: Große Kirche Saint-Martin, Ökomuseum der Albe-Region aus dem 18. Jahrhundert, Albe-Tor


4. EINWEGFAHRT Saverne – Harskirchen (4 Tage, Miniwoche)

73 km, 30 Schleusen, ca. 18 h Fahrtzeit

Sehenswürdigkeiten:

Saverne: Schloss von Rohan mit Museum, Rosengarten mit 1300 Rosensorten, Fußgängerzone mit Einkaufsmöglichkeiten, Kristallwerkstatt „Carabin“ und altes Kloster, Restaurantempfehlungen z.B. „La Taverne“ oder „Le Staeffele“ oder „Chez Jean“; Markt: donnerstags

Lutzelbourg: Schöne kleine Ortschaft mit Burgruine (ca. 20 Minuten Wanderweg, sehr zu empfehlen!, schöne Aussicht von oben), Glaskünstler Serge Würm mit Verkauf der Kunstwerke, 2 Restaurants, kleiner Tante-Emma-Laden und Boulangerie

Arzviller: Schiffshebewerk von Arzviller mit Museum, Kristallfabrik „fusion libre“, Sommerrodelbahn, Grillmöglichkeit im Tal des Schiffshebewerks

Niderviller: Tunnels (2306 m und 475 m Länge), Keramikfabrik mit Verkaufsraum

Sarrebourg (6 km vom Kanal entfernt): Franziskanerkapelle mit monumentalem Kirchenfenster von Chagall

Xouaxange: Hübsches Dörfchen mit alter Kirche, Wehrturm und Burgruine, kleines Lebensmittelgeschäft. Restaurant: L’auberge du Mesnil

Mittersheim: Seen entlang des Kanals um Mittersheim, auch Bademöglichkeit in den Seen. Restaurants: L’Escale und Le Pont-Neuf

Harskirchen: Schöne Ortschaft, gute Serviceeinrichtungen im Hafen mit Duschen + Toiletten, Gourmetrestaurant an Schleuse 16 zu empfehlen!

Sarralbe: Große Kirche Saint-Martin, Ökomuseum der Albe-Region aus dem 18. Jahrhundert, Albe-Tor


5. Saverne – Réchichourt – Saverne (4 Tage, Miniwoche)

92 km, 28 Schleusen, ca. 20 h Fahrtzeit

Sehenswürdigkeiten:

Saverne: Schloss von Rohan mit Museum, Rosengarten mit 1300 Rosensorten, Fußgängerzone mit Einkaufsmöglichkeiten, Kristallwerkstatt „Carabin“ und altes Kloster, Restaurantempfehlungen z.B. „La Taverne“ oder „Le Staeffele“ oder „Chez Jean“; Markt: donnerstags

Lutzelbourg: Schöne kleine Ortschaft mit Burgruine (ca. 20 Minuten Wanderweg, sehr zu empfehlen!, schöne Aussicht von oben), Glaskünstler Serge Würm mit Verkauf der Kunstwerke, 2 Restaurants, kleiner Tante-Emma-Laden und Boulangerie

Arzviller: Schiffshebewerk von Arzviller mit Museum, Kristallfabrik „fusion libre“, Sommerrodelbahn, Grillmöglichkeit im Tal des Schiffshebewerks

Niderviller: Tunnels (2306 m und 475 m Länge), Keramikfabrik mit Verkaufsraum

Sarrebourg (6 km vom Kanal entfernt): Franziskanerkapelle mit monumentalem Kirchenfenster von Chagall

Xouaxange: Hübsches Dörfchen mit alter Kirche, Wehrturm und Burgruine, kleines Lebensmittelgeschäft. Restaurant: L’auberge du Mesnil

Réchicourt: Beeindruckende Schleuse mit 16m Schleusenfall, Picknicktisch und Grill auf der Talseite der Schleuse.


6. Saverne – Strasbourg – Saverne (4 Tage, Miniwoche)

92 km, 40 Schleusen, ca. 22 h Fahrtzeit – 4 Tage (Miniwoche)

Sehenswürdigkeiten:

Saverne: Schloss von Rohan mit Museum, Rosengarten mit 1300 Rosensorten, Fußgängerzone mit Einkaufsmöglichkeiten, Kristallwerkstatt „Carabin“ und altes Kloster, Restaurantempfehlungen z.B. „La Taverne“ oder „Le Staeffele“ oder „Chez Jean“; Markt: donnerstags

Hochfelden: Brauerei Meteor mit Besichtigungsmöglichkeiten; Markt: dienstags morgens

Brumath: Schloss von Hanau-Lichtenburg mit Museum zur gallo-römischen Geschichte der Stadt. Markt: mittwochs morgens

Strasbourg: Kathedrale Notre-Dame, Museen, z.B. der Rohan-Palast, Museum für Kunst und Dekoration, Elsässisches Museum; Brasserie Heineken/Kronenbourg, Einkaufsmöglichkeiten und abwechslungsreiche Fußgängerzone, viele Restaurants


 

7. Saverne – Niderviller – Saverne (2-3 Tage, Wochenende)

44 km, 24 Schleusen, ca. 12 h Fahrtzeit

Sehenswürdigkeiten:

Saverne: Schloss von Rohan mit Museum, Rosengarten mit 1300 Rosensorten, Fußgängerzone mit Einkaufsmöglichkeiten, Kristallwerkstatt „Carabin“ und altes Kloster, Restaurantempfehlungen z.B. „La Taverne“ oder „Le Staeffele“ oder „Chez Jean“; Markt: donnerstags

Lutzelbourg: Schöne kleine Ortschaft mit Burgruine (ca. 20 Minuten Wanderweg, sehr zu empfehlen!, schöne Aussicht von oben), Glaskünstler Serge Würm mit Verkauf der Kunstwerke, 2 Restaurants, kleiner Tante-Emma-Laden und Boulangerie

Arzviller: Schiffshebewerk von Arzviller mit Museum, Kristallfabrik „fusion libre“, Sommerrodelbahn, Grillmöglichkeit im Tal des Schiffshebewerks

Niderviller: Tunnels (2306 m und 475 m Länge), Keramikfabrik mit Verkaufsraum


8. Saverne – Nancy – Toul – Saverne (2 Wochen)

281 km, 103 Schleusen, ca. 70 h Fahrtzeit – 2 Wochen

Sehenswürdigkeiten:

Saverne: Schloss von Rohan mit Museum, Rosengarten mit 1300 Rosensorten, Fußgängerzone mit Einkaufsmöglichkeiten, Kristallwerkstatt „Carabin“ und altes Kloster, Restaurantempfehlungen z.B. „La Taverne“ oder „Le Staeffele“ oder „Chez Jean“; Markt: donnerstags

Lutzelbourg: Schöne kleine Ortschaft mit Burgruine (ca. 20 Minuten Wanderweg, sehr zu empfehlen!, schöne Aussicht von oben), Glaskünstler Serge Würm mit Verkauf der Kunstwerke, 2 Restaurants, kleiner Tante-Emma-Laden und Boulangerie

Arzviller: Schiffshebewerk von Arzviller mit Museum, Kristallfabrik „fusion libre“, Sommerrodelbahn, Grillmöglichkeit im Tal des Schiffshebewerks

Niderviller: Tunnels (2306 m und 475 m Länge), Keramikfabrik mit Verkaufsraum

Sarrebourg (6 km vom Kanal entfernt): Franziskanerkapelle mit monumentalem Kirchenfenster von Chagall

Xouaxange: Hübsches Dörfchen mit alter Kirche, Wehrturm und Burgruine, kleines Lebensmittelgeschäft. Restaurant: L’auberge du Mesnil

Réchicourt: Beeindruckende Schleuse mit 16m Schleusenfall, Picknicktisch und Grill auf der Talseite der Schleuse.

Lagarde: Schöner Hafen mit Gourmet Restaurant PK 209 , typisch lothringisches Dorf

Einville-au-Jard: Zugang zum Schloss von Lunéville 7,5 km entfernt

St.-Nicolas-de-Port: Basilika St. Nicolas, Storchengehege, Museum der Filmkunst und Fotografie, Brauereimuseum

Nancy: Stanislasplatz, Herzogspalast, Lothringenmuseum, Baumschulenpark (Mini Golf), Museum der modernen und zeitgenössischen Künste

Toul: Kathedrale St. Étienne, Altstadt und Befestigungen von Vauban, Kunst- und Geschichtsmuseum

Richardménil: Schloss von Fléville

Genießen Sie Ihre Hausbootferien im Elsass – wir beraten Sie sehr gerne, welche am Dchönsten ist!

Finden Sie jetzt Ihr perfektes Hausboot
Sie haben spezifische Fragen, wünschen sich eine ausführliche Beratung zu Ihrem Urlaub auf dem Hausboot oder möchten direkt ein Hausboot mieten?