Hausbootferien Neckar
Bad Wimpfen Hausbootfahrt
Anlegen Zwingenberg
Boot Fahren Neckarsteinach
Baden Am Neckar
Beiboot Infinity
Burgen Neckarsteinach
Felsengaerten Hassmersheim
Fruestueck Hassmersheim
Gemuetlich Fahren Neckar
Hafen Zwingenberg Anlegen
Hausboot Neckar
Hausbootferien Neckar
Heidelberg Bruecke
Heidelberg Neckar
Heidelberg
Infinity Bootsfahrt Neckar
Neckarsteinach Hausbootferien
Schleusen Neckar
Unterwegs Yachtcharter Neckar
Weinberge Neckar
Yachtcharter Neckar

Unsere Routenvorschläge sind nur allgemeine Empfehlungen für Ihre Hausbootferien. Grundsätzlich können Sie jede vorgeschlagene Route individuell ändern (je nachdem, ob Sie weniger oder mehr Stunden pro Tag fahren möchten).

Vorbereitung: "Der Neckar" - Guide für die Sportschifffahrt (erhalten Sie bei Buchung von uns kostenlos zugeschickt)

Vorteile dieser Region:
- kurze Anfahrt
- Weinberge, Burgen, Burgruinen
- Bademöglichkeiten im Neckar
- Fahrradwege entlang des Neckars
- gute Gastronomie
- mittelalterliche Ortschaften und Großstädte


 

Törnvorschläge 1 Woche:

Für Wenigfahrer: 180 km, 20 Schleusen, ca. 3,5 Stunden/Tag Fahrzeit

Für Vielfahrer: 225 km, 26 Schleusen, ca. 4,5 Stunden/Tag Fahrtzeit

1. Tag: Binau – Eberbach, 17 km, 2 Schleusen (ca. 2 Stunden Fahrtzeit)

Entdecken Sie die mittelalterliche, romantische Staufer- und Reichsstadt Eberbach mit schöner Fußgängerzone, vielen Fachwerkhäusern und guten Restaurants. Besichtigen Sie den Pulverturm mit Uhrenstube, die Burgruine Eberbach oder das „Thalheimische Haus“ (das älteste Gebäude der Stadt).

2. Tag:   Eberbach – Heidelberg, 34 km, 4 Schleuesen (ca. 4 Stunden Fahrzeit)

Starten Sie Ihre Bootsfahrt nach einem gemütlichen Frühstück, legen Sie zum Kaffee oder mittags in Neckarsteinach an (nach 18 km, 1 Schleuse). Das alte Schiffer- und Fischerstädtchen liegt zwischen 4 Burgen und Burgruinen in einem der schönsten Abschnitte des Neckartals. Wenn Sie hier länger verweilen möchten, lohnt sich eine Wanderung zu einer der Burgen. Gute Restaurants und die schöne, landschaftliche Idylle werden Sie begeistern.
Wenn Sie weiterfahren möchten, erreichen Sie nach ca. 2,5 Stunden Heidelberg. Vergessen Sie nicht, sich rechtzeitig zur Übernachtung in einem der zentralen Häfen anzumelden.

Heidelberg bietet als Neckarmetropole sehr viele Highlights: die malerische Altstadt, eine der längsten Fußgängerzonen Europas mit exzellenter Gastronomie, netten Cafés und nicht zuletzt das weltberühmte Schloss mit herrlicher Aussicht auf den Neckar. Viele weitere Museen, der botanische Garten, der Heidelberger Zoo oder das Märchenparadies „Königstuhl“ sind weitere Sehenswürdigkeiten dieser wunderschöner Stadt.

3. Tag: Heidelberg – Hirschhorn, 23 km, 4 Schleusen, ca. 2-3 Stunden Fahrtzeit

Bleiben Sie an diesem Tag in Heidelberg oder starten Sie die Rückfahrt erst am späteren Nachmittag zurück in Richtung Hirschhorn.

Alte Fachwerkhäuser reihen sich aneinander und präsentieren schon von der Wasserseite aus das mittelalterliche Hirschhorn. Die Burg- und Schlossanlage, die Klostergasse oder das alte Rathaus prägen das Bild dieser beeindruckenden Stadt. Auch hier finden Sie gute Restaurants für nette Abende in schöner Landschaft.

4. Tag: Hirschhorn – Haßmersheim, 40 km, 3 Schleusen, ca. 4 Stunden Fahrtzeit

Nach nur 20 km erreichen Sie die kleine Ortschaft Zwingenberg mit imposantem Schloss. Wer wandern möchte, kann durch die „Wolfsschlucht“ gut angelegte Wanderwegen folgen. Wenn Sie weiterfahren, erreichen Sie nach 22 km den Hafen Haßmersheim. Von hier aus haben Sie eine tolle Aussicht auf die Burg Hornberg. Wir empfehlen entweder mit dem Taxi oder eine längere Wanderung in Kauf zu nehmen und die Burg Hornberg zu besichtigen. Oben auf der Burg finden Sie ein sehr Gourmet-Restaurant und ein Burgmuseum.

 

Option für Vielfahrer:

5. Tag: Haßmersheim – Besigheim, 49 km, 6 Schleusen, ca. 5 Stunden Fahrtzeit

Auf Ihrer Fahrt nach Besigheim, fahren Sie an Lauffen vorbei. Die liebliche alte Weinstadt am Neckar ist bekannt für den guten Wein. In Besigheim legen Sie dann zur Übernachtung an. Das malerisch gelegene Besigheim zählt zu den Schönheiten unter den kleinen Neckarstädten. Schmale Gassen, herrliche Fachwerkhäuser mit kleinen Fenstern, verspielte Giebeltürmchen vermitteln eine Atmosphäre zum Wohlfühlen. Besigheim gilt als Weinmetropole des mittelalterlichen Neckartals. Genießen Sie in eines der zahlreichen Restaurants die gute, schwäbische Küche.

6. Tag: Besigheim bis Binau, 62 km, 7 Schleusen, ca. 6 Stunden Fahrtzeit

Ihr letzter Bootsfahrtag mit Ankunft im Heimathafen Binau und Übernachtung am Campingplatz Fortuna. Genießen Sie den letzten Abend mit einem Glas Wein oder nutzen Sie zur Abkühlung das Schwimmbad im Hafen.

 

Option für Wenigfahrer:

5. Tag: Haßmersheim bis Heilbronn: 27 km, 3 Schleusen, ca. 3 Stunden Fahrtzeit

Entdecken Sie Heilbronn mit zahlreichen Kaufhäusern, exquisite Flaniermeilen, Boutiquen und vielen Restaurants und Straßencafés. Sehenswert ist der Marktplatz mit Rathaus, das „Käthchenhaus“ – das gotische Steinhaus aus dem 14. Jahrhundert, die Astronomische Kunstuhr oder die Kilianskirche.

6. Tag: Heilbronn – Binau, 39 km, 4 Schleusen, ca. 4 Stunden Fahrzeit

Falls Sie es auf der Hinfahrt nicht geschafft haben, zur Burg Hornberg zu laufen, sollten Sie es spätestens jetzt tun. Legen Sie nach Absprache mit der Fahrgastschifffahrt oder der Schleuse in Neckarzimmern an, von hier ist die Wanderung zur Burg etwas näher als von Haßmersheim. In Neckarzimmern gibt es zudem ein großes Kristallglaswerk mit großem Verkaufsangebot – bunte Kunstwerke aus Glas für Ihren Garten oder für die Wohnung können Sie hier als Erinnerung kaufen. www.peter-kaspar.de

Abends legen Sie im Heimathafen Binau an und genießen noch die letzten Stunden mit einem Glas Wein an Bord.

 


 

Törnvorschlag Kurzmiete: verlängertes Wochenende Donnerstag bis Montag

Binau – Eberbach – Heidelberg – Hirschhorn – Binau
(102 km, 12 Schleusen, ca. 13 Stunden Fahrtzeit)

  1. Tag: Binau – Eberbach (ca. 2,5 Stunden Fahrtzeit)
  2. Tag: Eberbach – Heidelberg (ca. 4,5 Stunden Fahrtzeit)
  3. Tag: Heidelberg – Hirschhorn (ca. 3 Stunden Fahrtzeit)
  4. Tag: Hirschhorn – Binau (ca. 3 Stunden Fahrtzeit)

Wer länger fahren möchte, macht einen Abstecher nach Offenau/Haßmersheim oder bis Heilbronn (wenn Sie mehr Stunden am Tag fahren möchten).


 

Törnvorschlag Kurzmiete: Montag bis Donnerstag

Binau – Eberbach – Heidelberg – Binau

(102 km, 12 Schleusen, ca. 13 Stunden Fahrtzeit)

  1. Tag: Binau – Eberbach (ca. 2,5 Stunden Fahrtzeit)
  2. Tag: Eberbach – Heidelberg (ca. 4,5 Stunden Fahrtzeit)
  3. Tag: Heidelberg – Binau (ca. 6 Stunden Fahrtzeit)

Wer länger fahren möchte, macht einen Abstecher nach Offenau/Haßmersheim oder bis Heilbronn (wenn Sie mehr Stunden am Tag fahren möchten).

 

 

© Copyright ferien-auf-dem-wasser.de - Datenschutz - Impressum

Individuelle Angebote für Hausbootferien - UNVERBINDLICHE ANFRAGE