Burgund Nivernais Hausboot
Canal Du Nivernais Hausboot Bericht
Canal Nivernais Schleuse
Chatillon En Bazois Nivernais
Frankreich Bootsfahrt
Hubbruecke Nivernais
Kanalfahrt Nivernais
Kinder Schleusen Nivernais
Manuelle Schleusen Nivernais
Naturanleger Burgund Nivernais
Nivernais Frankreich
Reisebericht Canal Nivernais Frankreich
Schleusen Reisebericht
Schleusentreppe Nivernais
Tunnel Nivernais
Uebernachten Nivernais

Routenvorschlag Canal du Nivernais - Frankreich

"Ferien auf dem Wasser" erkundet für Sie 2014 den charmanten Canal du Nivernais

Im Herzen Frankreichs, erstreckt sich der idyllische Canal du Nivernais und verbindet das Tal der Loire mit dem Tal der Seine. Die vielen Schleusen auf dieser Strecke, erschrecken so manchen Urlaubskapitän - deshalb haben wir entschieden unseren Hausbooturlaub im August genau hier zu verbringen! Wir waren begeistert! In Stichpunkten haben wir Sehenswürdigkeiten für Sie zusammengefasst. Den vollständigen Reisebericht finden Sie auf unserer Internetseite!

Hausboot: Classique Star (4 Kabinen)
Crew: 2 Erwachsene und 2 Kinder (9 und 6 Jahre alt)
Strecke: Decize nach Tannay (Einwegfahrt) 99 km und 72 Schleusen
Reisezeit: August 2014 - 7 Tage

Unsere Route in Kurzform mit Highlights:

1. Tag: Decize - Cercy-la-Tour (ca. 16 km, 7 Schleusen, ca. 3 Stunden Fahrtzeit)
- Cercy-la-Tour: kleine Ortschaft am Berg gebaut, schöner Blick auf den Kanal und dem Fluss Aaron; imposante Statue Notre-Dame du Nivernais-
- Fahrradstrecke entlang des Kanals
- Fluss Aaron entlang der Strecke mit Möglichkeit zwischendurch hier eine Erfrischung einzulegen

2. Tag: Cercy-la-Tour bis Pannecot (ca. 14 km, 5 Schleusen, ca. 3 Stunden Fahrzeit)
- schöne Fahrradstrecke entlang des Kanals
- Schloss "Chateau de Tremblay" in Isenay
- Chateau d´Anizy in der Nähe von Pennecot (kann nach Anmeldung besichtigt werden)
- Pannecot Campingplatz mit Restaurant

3. Tag: Pannecot bis Chatillon-en-Bazois (ca. 21 km, 10 Schleusen, ca. 4 Stunden Fahrzeit)
- der Kanal schlängelt sich durch die ruhige Landschaft
- kleines Restaurant direkt an der Schleuse 21 (Fleury)
- Chatillon-en-Bazois mit Schloss und Schlosspark (Besichtigung nach Voranmeldung möglich)
- Fahrradstrecke entlang des Canal du Nivernais

4. Tag: Chatillon-en-Bazois bis Etang de Baye (ca. 15 km, 13 Schleusen, ca. 5 Stunden Fahrtzeit)
- ruhige Fahrt entlang von kleineren Ortschaften
- Bademöglichkeit im Etang de Baye
- Imbiss/Restaurant an der Schleuse 7-8 Chavance

5. Tag: Etang de Baye bis Sardy-les-Epiry (ca. 7 km, 16 Schleusen, 3 Tunnels, ca. 4 Stunden Fahrtzeit)
- beeindruckende Fahrt entlang von hohen Felsmauern durch die Tunnels
- 16 Schleusen hintereinander (Schleusentreppe)
- idyllische Gegend, sehr bewaldet und ruhig
- "Künstlerschleuse" mit Verkauf von regionalen Spezialitäten und eigene Kunstwerke

6. Tag: Sardy-les-Epiry bis Chitry-les-Mines (ca. 8 km, 11 Schleusen, ca. 3 Stunden Fahrtzeit)
- Grillstelle in Sardy
- Kanalfahrt entlang der Yonne
- Corbigny: Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants
- das schöne Schloss von Chitry (Besichtigung nach Voranmeldung möglich)

7. Tag: Chitry-les-Mines bis Tannay (ca. 14 km, 8 Schleusen, ca. 3 Stunden Fahrtzeit)
- elektrische Hubbrücken (werden vom Bootsfahrer selbst geöffnet und geschlossen)
- Erfrischungsmöglichkeit in der Yonne, die parallel verläuft
- Fahrradwege entlang des Kanals
- Restaurant an Schleuse 32, sehr zu empfehlen
- Tannay: umgeben von Weinbergen, Ortschaft mit vielen Türmchen und Wendeltreppen
- gute Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten

© Copyright ferien-auf-dem-wasser.de - Datenschutz - Impressum

Individuelle Angebote für Hausbootferien - UNVERBINDLICHE ANFRAGE