Kontaktieren Sie uns

Gerne beraten wir Sie persönlich und individuell und unterstützen Sie bei der Suche nach dem Wunschboot.

Wir lieben Hausbooturlaub - auch Sie werden begeistert sein!

Gerne können Sie uns auch per
E-Mail kontaktieren.

Unverbindliche Anfrage

Wie sind Hausboote ausgestattet ?

Was findet man an Bord vor ? Hier finden Sie Informationen zur Ausstattung der Hausboote.

Hausboote und Ihre Ausstattung

Wie sind Hausboote ausgestattet?
Ein Hausboot ist eine "schwimmende" Ferienwohnung.

Es erwarten Sie an Bord des von Ihnen gebuchten Hausbootes vollständig ausgestattete Wohn- und Schlafräume, sowie eine komplett ausgestattete Küche inklusive Geschirr, Besteck, Töpfe, Pfannen etc. Bei den meisten Veranstaltern ist auch die Bettwäsche im Preis inklusive. Bei den Veranstaltern, die keine Bettwäsche im Mietpreis zur Verfügung stellen, haben Sie vor Ort die Möglichkeit gegen eine geringe Gebühr Bettwäsche zu mieten (siehe Preisliste unserer Veranstalter).

Die Küchen sind mit einem Gasherd und einem oder bei größeren Booten sogar zwei Kühlschränken (gasbetrieben) ausgestattet. Einige Boote verfügen auch über einen Backofen. Viele Kunden fragen uns, ob eine Kaffeemaschine an Bord ist. Sie haben an Bord einen Plastik-Kaffee-Filter und wenn Sie von zu Hause Filtertüten mitbringen (Größe 4), können Sie Kaffee auf herkömmliche Art aufbrühen.

Einige Bootstypen verfügen weiterhin über Mikrowelle, Sicherheitsbox, TV mit DVD-Player (nur wenige Bootstypen haben TV-Satellitenempfang, der in den Revieren jedoch oft sehr eingeschränkt ist). Sofern ein Außensitzbereich auf dem Boot vorhanden ist, gibt es Terrassenmöbel mit Sonnenschirm oder Bimini.

Die meisten Boote haben Landanschluss. Landanschluss heißt, dass Sie 220 Volt an Bord haben, wenn Sie das Boot im Hafen anlegen und den Strom vom Hafen nutzen. Bei den Booten ohne Landanschluss haben Sie lediglich einen 12 V Zigarettenanschluss an Bord. Mit einem Adapter können Sie so z.B. ein Handy laden. Das Licht auf den Booten funktioniert über die Batterie, genauso wie bei einem Auto.

In den Detailseiten der Boote finden Sie die genauen Informationen zur Ausstattung.
Haben Hausboote "Badezimmer"?
So gut wie alle Boote sind mit sogenannten Nasszellen (WC, Waschbecken und Dusche befinden sich kombiniert in einer Kabine) oder getrennten Duschen/WCs ausgestattet. Es gibt nur ein paar wenige Ausnahmen, bei denen die Boote nur über eine Toilette verfügen. Bei den WCs unterscheidet man zwischen einem elektrischen WC und einem Marine-WC. Beim elektrischen WC funktioniert alles auf Knopfdruck, beim Marine-WC dagegen muss per Hand gepumpt werden.
Gibt es eine Heizung auf den Hausbooten?
Je nach Bootstyp verfügen die Boote entweder über eine Warmluft/-wasserheizung oder eine Zentralheizung.
Gibt es an Bord ein TV-Gerät?
Sehr wenige Boote verfügen über einen Fernseher mit Satellitenempfang. Dabei ist der Empfang auch nicht gewährleistet, da der Empfang vom Standort abhängt. In einem Hafen bzw. in Ortsnähe ist der Empfang besser (aber auch nicht garantiert) als in der Natur. Einige andere Boote verfügen über ein TV-Gerät mit DVD-Player. Dieses dient nur zum angucken mitgebrachter DVD-Filme und kann nicht zum Fernsehen genutzt werden.
Gibt es Internet an Bord?
Manche Veranstalter bieten für die Dauer Ihrer Reise in einigen Gebieten WLAN-Pakete an, die Sie als zusätzliche Option buchen können. Dabei können Sie zum Teil die Anzahl der GBs selbst auswählen. Der Empfang ist allerdings abhängig von der Netzqualität. Diese kann von Region zu Region unterschiedlich sein.
Benötige ich ein Bug-/Heckstrahlruder?
Für eine Hausbootfahrt benötigen Sie weder Bug- noch Heckstrahlruder. Diese Steuerungselemente machen manche Manöver einfach nur bequemer.
Gibt es Rettungswesten an Bord und sind auch welche für Kinder vorhanden?
An Bord der Hausboote befinden sich genügend Rettungswesten. Auch für Kinder gibt es Rettungswesten. Diese erhalten Sie an der Basis, da die Größe der Rettungsweste vom Gewicht des Kindes abhängig ist. Die Rettungswesten für Kinder sollten 2 Wochen vor Abfahrt an der Basis vorreserviert werden. Fragen Sie hier dann auch nach, ab wie viel Kilo Körpergewicht Rettungswesten vorhanden sind. Für Kleinkinder empfehlen wir Ihnen zusätzliche Schwimmflügel mitzunehmen.
Wie ist die Stromversorgung auf einem Hausboot?
Alle Hausboote verfügen standardmäßig über einen 12V-Zigarettenanzünder. Über einen Adapter können Geräte mit geringem Stromverbrauch, wie z.B. ein Handy, daran angeschlossen werden. Zudem gibt es bei einigen Bootstypen eine Steckdose für den Rasierapparat im Bad (110 V). Neuere Bootstypen haben einen 220V-Landstromanschluss (während der Fahrt nicht verfügbar, nur an der Stromsäule im Hafen). Das Licht auf den Booten funktioniert über die Batterie.

Auf der Detailseite des jeweiligen Bootes finden Sie nähere Angaben zur Stromversorgung an Bord.
Sind alle elektronischen Geräte an Bord erlaubt?
Die Verwendung von elektronischen Geräten mit mehr als 1500W (z.B. Glätteisen, Wasserkocher) ist an Bord nicht erlaubt, da sonst die Elektronik an Bord überlastet wird. Einen Fön oder eine Kaffeemaschine/-automaten können Sie benutzen, wenn Ihr Boot über einen Landstromanschluss verfügt und Sie in einem Hafen an einer Stromsäule angeschlossen sind.

Gerne können Sie uns bezüglich genauerer Informationen kontaktieren.

Weitere Hausboot-Themen

 

Diese Themen könnten Sie auch noch interessieren:

- Ausstattung eines Hausbootes - alle Fragen zum Thema - wie sind die Hausboote ausgestattet? Gibt es eine Heizung an Bord, was ist ein Bugstrahlruder

- Hausbootvermietung in Europa - wer kann mir bei der Suche nach dem passenden Hausboot und Gebiet behilflich sein?

- Schleusen bedienen - was muss ich alles beim Schleusen beachten? Wie funktioniert eine Schleuse?

- Boot chartern - wie kann ich ein Boot chartern? Was muss ich beachten?

- Hausboot mit Kinder - welche Boote sind für Kinder geeignet - worauf muss ich achten?

- Linssen Boote mieten - exklusive Hausboote des Typs Linssen - welche Vorteile haben Linssen Boote

- Yacht chartern in Deutschland - wo kann ich in Deutschland eine Yacht chartern? Ist mein Bootsführerschein für Binnengewässer ausreichend?

- Bootsferien in Südfrankreich - wünschen Sie ein Gebiet mit "Sonnengarantie" - dann empfehlen wir das Gebiet Südfrankreich mit Canal du Midi, Camargue oder Aquitanien

Hausboot-Schnellsuche


Ihre Vorteile

  • Beratung von Hausbootprofis
  • unabhängige Angebote
  • Vergleich aller Anbieter
  • Bestpreisgarantie
  • mehr als 20 Jahre Erfahrung

Feedback unserer Kunden!

Inzwischen liegen unsere Ferien auf dem Wasser - sprich Hausbootfahrt auf dem Canal du Nivernais - fast zwei Monate zurück und doch schwelgen wir noch in besten Erinnerungen an unsere Reise. Alles war bestens organisiert. Bei Ihnen angefangen. In die zugesandten Unterlagen vom Skipperhandbuch über den Kanalführer bis zu Informationen über Land und Schiff konnte man sich hervorragend einlesen und ließen uns die Reise von unserer Seite bestens vorbereiten...

Frank Blohm

Weitere Kunden-Erfahrungen