St. Jean de Losne

Hausboot Routen ab St. Jean de Losne

1. St. Jean de Losne – Louhans – St. Jean de Losne

(1 Woche, 293 km, 14 Schleusen, ca. 38 Stunden Fahrtzeit)

Von St. Jean de Losne führt Sie die Fahrt über den Fluss Saone in Richtung Süden, vorbei an sehenswerten Orten wie Seurre, Tournos oder Chalon-sur-Saone. Dann nehmen Sie den Abzweig auf dem Fluss Seille bis Louhans, die Hauptstadt der Bresse-Region. Die Gebäude in der Grand Rue zieren Steinfassaden und Hölzbögen aus dem 15. Jahrhundert. Bewundern Sie die Kirche in St. Pierre mit ihrem markanten Kirchenturm und dem reich dekorierten Dach.

2. St. Jean de Losne – Besancon – St. Jean de Losne

(1 Woche, 150 km, 48 Schleusen, ca. 32 Stunden Fahrzeit)

Von St. Jean de Losne erreichen Sie nach einigen Kilometern bereits den Abzweig auf dem malerischen Fluss Doubs bis zum Canal du Rhone au Rhin. Auf dieser Strecke erkunden Sie die schöne Stadt Dole, die Geburtsstadt von Louis Pasteur. Die Landschaft auf dem kanalisierten Doubs ist beeindruckend, eine Kombination aus Klippen und grünen  Wäldern. In Besancon besuchen Sie die Zitadelle auf dem Hügel, die Aussicht lohnt sich. Hier in Besancon beginnt dann ihre Rückfahrt.

3. St. Jean de Losne über Chagny nach Branges (oder umgekehrt, Einwegfahrt)

(1 Woche, 159 km, 28 Schleusen, ca. 33 Stunden Fahrzeit)

Von dem geschäftigen Saint- Jean-de- Losne im Herzen des Burgund befahren Sie die klaren Wasser der Saône mit vielen attraktiven Städten entlang Ihrer Route. Bewundern Sie die farbenfroh glänzenden Dächer der typischen Häuschen der Region. Die Fahrt führt Sie über den Abzweig auf dem Canal du Centre nach Chagny. In Chagny gibt es das Michelin Restaurant Lameloise. Von Chagny dann zurück zum Fluss Saone und dann nochmals südlich bis zum Abzweig auf dem Fluss Seille. Branges liegt am Ufer der Seille und ist bei Naturliebhabern und Anglern gleichermaßen beliebt.

4. St. Jean de Losne – Fontenoy le Chateau

(1 Woche, 200 km, 32 Schleusen, ca. 40 Stunden Fahrzeit, Einwegfahrt)

Erkunden Sie auf dieser Fahrt die Petite Saone im Burgund. Die Strecke ist landschaftlich sehr reizvoll, hübsche Dörfer wie Jussy, Port-sur-Saone und Gray können besichtigt werden. Empfehlenswert ist auch ein Stopp in Auxonne, die historische Kleinstadt auf der Saone.