Miniwoche Terherne

Wir werden wiederkommen!

Tag 1: Ankunft in Terherne. Wir übernehmen mit einer elf-köpfigen Crew die top gepflegte Lorraine. Nach kurzer Einweisung durch Herr van Walsum laufen wir in Richtung Sneek aus. Es heißt: "Proviant fassen." Nach einem kurzen Imbiss geht es über den Prinses-Margriet-Kanaal Richtung Lemmer. In der Prinses Margrietsluis schleusen wir nach kurzer Wartezeit ins IJsselmeer und beziehen unser erstes Nachtlager in der malerischen Hafenstadt Lemmer.

Tag 2: Nach viel zu kurzer Nacht werden die Seekarten des IJsselmeeres studiert und das GPS mit einer Route Richtung Stavoren gefüttert. Das IJsselmeer zeigte sich von seiner besten Seite und wir hatten eine ruhige Überfahrt mit einer herrlichen Aussicht auf die Küste Frieslands. In der Johan Frisiosluis schleusen wir auf den Johan Frisiokanaal und machen in Stavoren fest.

Tag 3: Nach einem starken Kaffee und einem guten Frühstück mit frischen Brötchen bunkern wir Wasser und machen uns an den längsten Törn unserer Bootstour. Der Johan Frisiokanaal bringt uns zu den Randmeeren, De Fluezen und Hegemer Mar Vorbei an Sneek, Grou und Leeuwarden erreichen wir Franeker. Nach einem ausgiebigen Stadtbummel wird den üblichen Abendaktivitäten nachgegangen.

Tag 4: Nach einem malerischen Sonnenaufgang beschließen wir den Tag ruhig anzugehen und bleiben bis zum späten Nachmittag im verträumten Franeker. Ausgeruht laufen wir in Richtung Heimathafen Terherne aus. Wir beziehen unser letztes Nachtlager.

Tag 5: Klar Schiff! Es heißt Koffer packen. Mit Wehmut übergeben wir die Lorraine zurück an Yachtcharter Wetterwille. Uns allen ist klar: "Wir werden wiederkommen!"

 

Quelle: Internetseite des Veranstalters Yachtcharter Wetterwille

© Copyright ferien-auf-dem-wasser.de